Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.04.2006
gespeichert: 90 (0)*
gedruckt: 901 (1)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.02.2004
8 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Bandnudeln, trocken
  Salz
Schalotte(n)
200 ml Gemüsebrühe
150 g Kirschtomate(n)
1 Bund Schnittlauch
100 g Joghurt, fettarm
  Salz und Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
300 g Krebse (Flusskrebse), gekocht

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Schnittlauch in feine Ringe schneiden, mit dem Joghurt verrühren und kaltstellen. Schalotten würfeln, in einer beschichteten Pfanne ohne Fett kurz andünsten, mit der Brühe ablöschen und weich kochen.
Kirschtomaten halbieren und zu den Schalotten geben. Sobald die Tomaten kurz vor dem Zerfallen sind, den Joghurt unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und keinesfalls nochmal aufkochen lassen. Zum Schluss die Nudeln und die Flusskrebse unter die Sauce ziehen und sofort servieren.

Dazu passt ein gemischter Salat und ein Glas halbtrockener Weißwein.

Variation: Flusskrebse durch ein fettfrei angebratenes Lachsfiletstück ersetzen und dieses noch warm über den Nudeln zerteilen und unterheben. Es sollte aber nicht zu stark gebraten sein, da es sonst trocken wird.