Erdbeermuffins


Rezept speichern  Speichern

mit kleinem Schuss

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 04.04.2006 2632 kcal



Zutaten

für
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
60 ml Öl (Sonnenblumenöl)
3 cl Eierlikör
200 ml Milch
3 TL, gestr. Backpulver
50 g Mandel(n), gemahlen
300 g Erdbeeren
Puderzucker nach Belieben
225 g Mehl
1 Ei(er)

Nährwerte pro Portion

kcal
2632
Eiweiß
53,04 g
Fett
99,64 g
Kohlenhydr.
366,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zucker, Vanillezucker, Salz und Ei schaumig rühren. Öl, Eierlikör und Milch unterziehen. Mehl, Backpulver und Mandeln kurz unterrühren.
Erdbeeren waschen und trocken tupfen. Je nach Größe vierteln oder sechsteln und unter den Teig heben.

Papierförmchen in die Muffinform stellen und bis zum Rand mit Teig füllen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200°C auf mittlerer Schiene ca. 25 Min. backen.
Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Anmerkung: Diese Muffins sollten frisch, oder aber spätestens am Tag nach dem Backen gegessen werden.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Simone2009

Wir hatten noch Erdbeeren vom Erdbeerfeld zu verwerten und haben dieses tolle Rezept ausprobiert. Die Muffins sind super saftig und flufgig geworden. Habe auch Kokosflocken statt Mandeln verwendet. Perfekt!

23.06.2019 15:29
Antworten
PeachPie12

locker, saftig, einfach - ganz toll!

09.07.2016 11:19
Antworten
leontschi

Ist 1 Portion 1 Muffin?

02.06.2016 19:51
Antworten
lilly83

Hallo! Wahnsinn dieses Rezept! Superlecker!!!! :-) Mama und ich könnten alle auf einmal essen! Danke fürs Rezept!

27.04.2014 14:21
Antworten
Stella2003

Vielen Dank für das leckere Rezept. Mai 2012 Den Eierlikör habe ich weggelassen und anstelle von Mandeln habe ich Kokusrapeln verwendet. War richtig lecker. Vielen Dank

12.05.2012 18:07
Antworten
rorriMMirror

ja, der schuss kann gänzlich weggelassen werden.. ohne ersatz (:

27.06.2006 15:19
Antworten
Krywalna

Kann man den Schuss auch weglassen?

27.06.2006 15:00
Antworten
BrigitteS

Habe statt der Mandeln Haferflocken verwendet, schmeckte auch sehr gut! Herzliche Grüße Brigitte

22.06.2006 21:00
Antworten
Mauti

Klasse! Der Schuss und auch das Öl ergeben die richtige Konsistenz! Liebe Grüße, Mauti

18.04.2006 23:50
Antworten