Backen
Brot oder Brötchen
fettarm
Gluten
Lactose
Vegetarisch
Vollwert
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sportler - Bananenbrot

fettarmer Energiespender bei Sportwettkämpfen

Durchschnittliche Bewertung: 4.37
bei 98 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 03.04.2006 2352 kcal



Zutaten

für
4 Banane(n), reif
3 Ei(er)
1 Tasse Milch, fettarm
2 EL Honig
200 g Mehl (Weizenvollkornmehl)
100 g Mehl (Weizenmehl)
1 Pck. Backpulver
3 EL Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
2352
Eiweiß
66,32 g
Fett
45,63 g
Kohlenhydr.
406,58 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zunächst die Bananen sorgfältig pürieren. Anschließend Eier und Milch dazugeben und mit dem Bananenpüree verrühren. Nach und nach die restlichen Zutaten dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Der Teig sollte eine kuchenteigähnliche Konsistenz besitzen. Ist er zu fest, so sollte noch etwas Milch untergerührt werden. Zuletzt das Bananenbrot im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 50 Minuten fertig backen. Evtl. nach 10 Minuten den Teig oben längs einschneiden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TanniN

Schon unzählige Male gebacken in den verschiedensten Variationen. Mit Cashewmilch, gehackten Cashewnüssen , Ahornsirup anstelle von Honig, Zimt....Birnen- und Apfelwürfel im Teig....tolles Rezept!

02.06.2019 23:03
Antworten
NatalieeS

Super einfach zuzubereiten und es schmeckt fantastisch! Perfekt geeignet als Frühstück, zum Kaffee und Kuchen oder als Snack. Schmeckt perfekt mit Erdnussbutter und frischen Bananenstücken dazu

11.04.2019 15:28
Antworten
Casandra3633

Das erste mal das ich Banenenbrot gebacken habe und das erste mal gegessen habe. Schmeckt super, leicht und luftig mit süßen Banenen Geschmack. :) Für Kinder super

11.04.2019 14:00
Antworten
Jessyfee

Hallo :-) Das ist ein super leckeres Rezept. Habe noch Walnüsse hinzugefügt und statt der Milch habe ich Buttermilch verwendet :-) Super super lecker! Danke für dieses Rezept :-)

05.03.2019 19:04
Antworten
Gino_Galvano

Das Bananenbrot ist super lecker! Leider habe ich den Honig vergessen... Das tat dem Geschmack aber keinen Abbruch. Ich bin am überlegen, das Brot auch mal mit Mango oder Erdbeeren auszuprobieren. Ich denke, wenn ich dann etwas mehr Mehl oder gemahlene Mandeln o. ä. verwende, wird das von der Konsistenz passen.

29.07.2018 13:35
Antworten
Lilalilou

Hallo! Habe das Bananenbrot heute nach der Schule gebacken, weil wir auch noch sehr viele zu reife Bananen hatten :-D Es hat super gut geschmeckt, richtig schön Bananig...Habe auch ein Bild hochgeladen! Vielen Dank für das Rezept, habe nur eine kleine Veränderung vorgenommen, habe einfach 300g Weizenmehl genommen, weil kein anderes da war... aber schmeckt trotzdem klasse!! LG Lilalilou

19.11.2007 19:55
Antworten
stengelchen

guten tag!ich hatte einige reife bananen zu verarbeiten und habe mich für dieses rezept entschieden und zwei dieser brote gebacken.es war einfach herzustellen,eine kleine kochgruppe unserer wohngemeinschaft für menschen mit behinderung haben begeistert geholfen und das resultat war klasse!es hat uns super lecker geschmeckt und wir haben ein foto hochgeladen.vielen dank für das tolle rezept,lieben gruss,stengelchen

16.11.2007 08:08
Antworten
lust_am_kochen

Da bin ich wieder. Hab Rezept probiert, aber abgewandelt. 3 Bananen 2 Eier 1 El Honig Backpulver Mehl (zugeben bis Teig nicht mehr zuuuu sehr klebt und Brötchenformen ermöglicht) Das waren alle Zutaten, hab Brötchen geformt und bei 375 Grad Fahrenheid ca 15 Minuten gebacken. Die besten (nur leicht süßen) Brötchen, die ich je gebacken hab. Gibts ab jetz ständig! :-) Danke Paulio

17.09.2006 02:23
Antworten
wawas

...na Super, mein Ofen macht bei 230 Grad Schluss... aber bei 15 Minuten plus10 Minuten umgedreht war das Ergebnis SUPER. Übrigens habe ich ca. 300 gr. Mehl genommen. Danke für den Tipp!

24.04.2017 16:55
Antworten
leivjo1

375 Grad Fahrenheit sind ca. 190 Grad Celsius

20.11.2017 16:26
Antworten