Hähnchen mit Champignonkruste

Hähnchen mit Champignonkruste

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 06.05.2002



Zutaten

für
500 g Champignons
60 g Butter
2 Schalotte(n)
Salz
Pfeffer
4 EL süße Sahne
4 Hähnchenbrustfilet(s) à ca. 125 g
2 EL Semmelbrösel
Petersilie
Kresse
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zuerst bereitet man die Champignonfarce zu: Dafür werden die Champignons nach dem Putzen und Waschen durch den Fleischwolf gedreht oder sehr fein gehackt. Damit die Champignons möglichst trocken werden, sollten sie nach Möglichkeit noch in einem Küchentuch portionsweise ausgedrückt.
Dann werden in einer Pfanne 40 g Butter erhitzt und die gewürfelten Schalotten darin goldgelb gebraten. Die Champignons zugeben und solange darin schmoren lassen, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Sahne dazugeben und wieder solange schmoren, bis die Farce cremig und fast trocken ist.
Inzwischen eine Auflaufform mit 10 g Butter ausstreichen, die gewaschenen und trockengetupften Hähnchenbrustfilets hineinlegen und im vorgeheizten Ofen auf der obersten Schiebeleiste bei 225 Grad (Gas: Stufe 4) 10 Minuten vorgaren.
Die Auflaufform herausnehmen, die Filets wenden, und erst jetzt mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Dann die Champignonfarce dick auf die Filets streichen. Die Semmelbrösel darüber streuen, und die restliche Butter in Flöckchen darauf setzen. Die Hähnchenbrustfilets für weitere 10 bis 15 Minuten überbacken.

Mit Petersilie und/oder Kresse garniert servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schlossi05

Die Pilzfarce ist zwar etwas aufwändig, aber es lohnt sich. Das ist ein wirklich sehr gutes Rezept und gelingt jedem!

21.12.2006 19:37
Antworten
ulkig

das liest sich ja wiklich superlecker, ist gespeichert und wird ausprobiert lG Ulkig

17.01.2005 10:51
Antworten
Pitti213

suuuuuuuuuper lecker!

18.09.2004 19:08
Antworten