Grillage - Torte


Rezept speichern  Speichern

vom Niederrhein

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 03.04.2006



Zutaten

für
200 g Baiser, am Stück
600 g Sahne
2 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Sahnesteif
100 g Schokolade (vollmilch, Nuss - Mandel)
100 g Schokolade (Feinherb / Halbbitter)
1 Pck. Krokant

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 25 Minuten
Das Rezept ist für eine kleine Springform geeignet.

Die Hälfte des Baisers als unterste Schicht (ca. 2 cm hoch) in die Form geben. Sahne mit Sahnesteif und dem Vanillezucker schlagen. 2/3 der Sahne als zweite Schicht auf den Baiser geben. Dann die Vollmilchschokolade (Nuss - Mandel) grob raspeln und als 3. Schicht auftragen. Als nächste Schicht kommt jetzt noch mal Baiser (ca. 2 cm). Den Krokant und 80 g der grob geraspelten Schokolade (feinherb/Halbbitter) unter die restliche Sahne heben und als oberste Schicht verteilen.

Jetzt die restliche geraspelte Schokolade und kleinere Stücke Baiser als Dekoration verteilen. Abgedeckt mindestens 24 Stunden frieren lassen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kaffeeluder

Hallo, schnell, lecker und perfekt.....das kann nur einen Sternenhimmel geben. Ich habe noch etwas mit Sahne verzeirt und einen Erdbeerspiegel auf die Eistorte gegeben. Die war der RENNER. Liebe Grüße vom Kaffeeluder Bilder sind schon unterwegs

05.05.2012 19:25
Antworten
seventy4queenbee

Hallo, wir haben uns am Wochenende bei den Temperaturen auch wieder ein leckere Grillagetorte gegönnt. Ich habe die Freitagnacht so um 24.00 Uhr vorbereitet, da die Temperaturen da etwas besser zum Sahneschlagen waren :-). Dann habe ich diesmal alles miteinandervermengt, gar nicht geschichtet. War etwas faul, war aber auch so sehr lecker, allerdings muss ich beim nächsten Mal die Schokolade gröber raspeln, meine Grillage sah eher aus wie ein Schokokuchen. Am Samstag haben wir dann zum ersten Mal probiert und um 14 Uhr war die Torte so gut durchgefroren, das wir sie kaum mit dem Messer durchbekamen.... Alles in allem sehr lecker und das mit wenig aufwand. Gruss queenbee

05.07.2010 12:08
Antworten
JIrousch

Hallo Wir lieben diesen Kuchen! Allerdings bin ich inzwischen dazu übergegangen als Boden einen günnen Bisquit zu backen. LG heike

27.07.2006 08:49
Antworten
niesbert

Hallo Lisa50, ich habe noch eine "alte" kleine Springform, die ist wahrscheinlich 22 oder 24. Aber eine normale mit 26 geht natürlich auch. Hallo Keks, ich zerkleinere den Baiser für den untersten Boden nicht, sondern versuche ihn so lückenlos wir möglich zu verlegen. Beim Anschneiden nehme ich dann ein heißes Messer, um einfacher durch das Gefrohrene zu kommen. Es kann aber durchaus passieren, das es trotzdem etwas bröselt. Viele Grüße Stephan

05.04.2006 08:52
Antworten
Keks

Hallo, ich habe auch eine Frage :-) was passiert denn mit den Baisers als Boden? Werden sie zerkleinert oder im Stück verwendet? Ich kann mir vorstellen, dass es beim Anschnitt recht bröselig wird.. LG Keks

04.04.2006 06:57
Antworten
Lisa50

Hallo niesbert, welche Formgröße bezeichnest Du mit klein? Bitte um eine kurze Mitteilung. Danke. Liebe Grüße Lisa

04.04.2006 05:37
Antworten