Erdbeer-Kuchen mit Vanillecreme


Rezept speichern  Speichern

vom Blech

Durchschnittliche Bewertung: 4.63
 (429 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.04.2006



Zutaten

für
4 Ei(er)
250 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
125 ml Öl
150 ml Limonade (Orangensprudel)
250 g Mehl
3 TL, gehäuft Backpulver
600 ml Sahne
400 ml Schmand
2 Pck. Vanillinzucker
2 Pck. Cremepulver (Paradiescreme Vanille)
1 ½ kg Erdbeeren
1 Pck. Tortenguss, rot

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillinzucker verrühren. Öl, Orangensprudel, Mehl und Backpulver hinzufügen. Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und bei 180 Grad 25 Minuten im Backofen backen.

Sahne mit Paradiescreme und Vanillinzucker 3 Minuten schlagen (die Masse wird relativ fest). Schmand unterheben und die Vanillecreme auf den erkalteten Boden streichen. Die gewaschenen und entstielten Erdbeeren (große sollten halbiert werden) auf der Vanillecreme verteilen.

Den roten Tortenguss nach Packungsanweisung anrühren, kochen und anschließend über den Erdbeeren verteilen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Herminho

Der Boden ist super lecker, habe ihn schon ein paar Mal gemacht, ist sehr einfach gut 👍

13.04.2020 10:28
Antworten
flottesschnuckelchen

Hallo. Wir sind begeistert von dem Kuchen. Da wir aber im Geschäft keine Vanille Paradies Creme bekommen haben, haben wir die Creme in weiße Schokolade genommen. War sehr sehr lecker. Wird heute wieder gebacken.

12.04.2020 14:21
Antworten
He-fe

Ich habe den Kuchen mit Biskuit gemacht, durchgeschnitten mit Marmelade bestrichen und mit Erdbeeren und Vanillecreme gefüllt. Die Torte war für mein Enkelkind zum Geburtstag. Die Vanillecreme war mir etwas zu fest und hat sich nicht gut verteilen lassen, geschmacklich sehr gut.Nächstes mal werde ich noch etwas Milch zufügen damit die Creme streichfähiger wird. LG He-fe

16.07.2019 11:18
Antworten
Aida82

Hallo, ich möchte den Kuchen in einer 26er Form backen. Weiß jemand wie da die Zutatenmenge ist?

11.07.2019 16:50
Antworten
giesskanne81

Danke für dieses tolle Rezept! Kam zum Vatertag sehr gut an. Habe den Teig in zwei Herzformen gebacken. Foto stelle ich ein. 5 Sterne!

30.05.2019 21:00
Antworten
Naanuu

Hallo, vielen Dank für das tolle Rezept. Es ist super einfach und soooo lecker. Der Boden wird richtig schön locker. Gruß Naanuu

23.06.2006 09:06
Antworten
caipirella

Hi! Ich hab mir den Kuchen selbst zum Muttertag gemacht. Ganz große Klasse und super lecker! Und dazu noch ein sehr schnelles Rezept. Ich frag mich nur, ob man den Kuchen auch etwas leichter gestalten kann, in dem man vielleicht einen Teil Sahne in Milch austauscht? Hat jemand Erfahrung damit? Wird die Creme dann auch fest genug? Schöne Grüße, vor allem an Noeri caipirella P.S. Ich hab das Rezept halbiert und in der Springform gemacht. Siehe mein Foto.

19.05.2006 12:32
Antworten
vakalopo

Hallo! Super Rezept! Bei mir gab es aber leider nicht mehr die Paradiescreme Vanille als ich schnell einkaufen war. Bin daher kurzerhand umgeschwenkt auf "Quarkfein Vanille" - hier wird nur Milch und Quark dazu gegeben. Das habe ich dann allerdings noch mit 1x Schmand und 1x Sahne und 1x Vanillezucker angereichert. Zusätzlich habe ich noch ein paar Erdbeeren ganz klein geschnitten und in diese Füllung untergerührt. Mmmmmh - diese Mischung hat auch super zu den Erbeeren gepaßt!!

21.06.2011 08:32
Antworten
CookiePrincess

Ich habe statt 600 ml sahne nur 400 ml genommen. Ich muss sagen das se zwar nich ganz so fest wurde aber ohnen direkten vergleich hat es keiner gemerkt und bei meinen Freundinnen kam er super an!! :D

16.07.2011 13:55
Antworten
MoKe

Ich nehme statt Paradiescreme Schlemmercreme:

14.05.2014 14:51
Antworten