Braten
Festlich
Geflügel
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Winter
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Gefüllte Entenbrust mit Apfel - Gnocchi

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

55 Min. pfiffig 03.04.2006



Zutaten

für
4 Entenbrust - Filets
400 g Lauch
1 EL Butter
Pfeffer - Körner
Piment - Körner
Beifuß
2 Zehe/n Knoblauch
4 EL Crème fraîche
Olivenöl

Für die Gnocchi:

400 g Kartoffel(n)
1 Apfel
6 EL Mehl
2 Eigelb
Salz und Pfeffer
Muskat

Für die Sauce:

2 EL Calvados
½ Tasse Sahne oder 3 EL Creme fraiche
1 Tasse Geflügelfond, oder weniger

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 55 Min. Gesamtzeit ca. 55 Min.
Entenbrustfilets säubern, trockentupfen und auf der Hautseite rhombenförmig einschneiden. In die Seite Taschen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Lauch putzen, in feine Ringe schneiden, waschen, abtropfen lassen.

Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Pfeffer- und Pimentkörner im Mörser zerstoßen. Butter erhitzen, Lauch und Knoblauch wenige Minuten andünsten. Vom Herd nehmen, Pfeffer, Piment, Crème fraiche und Beifuß hinzugeben. Die Entenbrüste mit der Masse füllen und mit einem Zahnstocher o.ä. verschließen.

Kartoffeln über Salzwasser gar dämpfen und pellen. Mit der Flotten Lotte oder der Gabel zerdrücken, Apfel reiben und zugeben. Eigelb und Mehl drunterrühren, mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen und alles gut vermischen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, die Entenbrust auf der Hautseite anbraten, dann wenden und im warmen Ofen weitere 15 Minuten durchgaren lassen.

Salzwasser erhitzen, mit 2 Teelöffeln aus der Kartoffel-Apfelmasse Gnocchi formen und in dem kochenden Wasser gar ziehen lassen.

Inzwischen den Bratenfond mit dem Calvados ablöschen, Fond und Sahne/Crème fraiche hinzugeben, abschmecken. Entenbrust aufschneiden und mit den Gnocchi und der Sauce servieren.

Wir trinken Roten dazu, aber ein ganz kräftiger Weißer kommt auch in Frage. Wer Calvados nicht mag, kann auch Cidre nehmen, dann aber evtl. die Menge des Fonds verringern.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Clarisza

Hallo Nachtisch, dankeschön! Freut mich, daß es dir gefällt. Da die Saison bald wieder beginnt, werde ich es sicher auch bald mal wieder machen. LG Clarissa

26.08.2009 17:26
Antworten
Nachtisch

WOW - Lecker und Raffiniert durch die Kartoffel-Apfel-Gnocchi. Ein Aufwand den man sich am Wochenende ruhig mal leisten kann um in den Genuss dieses rundrum stimmigen Gerichtes zu kommen. Vielen Dank!

20.08.2009 22:45
Antworten