Zutaten

4 Tasse/n Mehl (Weizenmehl Typ 550)
500 ml Wasser, lauwarm
2 TL Hefe
1 Prise(n) Zucker
2 1/2 TL Salz
  Kräuter, italienisch
  Rosmarin
  Salz, grob
  Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Handwarmes Wasser in eine große Schüssel geben. Trockenhefe und Zucker darin auflösen. Dann den Mixer auf kleinste Stufe stellen und 2 Tassen (500 ml) Weizenmehl sowie 2,5 TL Salz einrühren. Nur ca. 2 Minuten rühren, bis alles vermischt ist.

Dann erneut 2 Tassen Mehl und evtl. ital. Kräuter o.ä. unterrühren. Wieder nur kurz rühren (ca. 4 Minuten). Der Teig soll sehr weich und klebrig sein, sich aber beim Rühren etwas vom Schüsselrand lösen. Falls erforderlich, noch eine viertel Tasse Mehl zusätzlich unterrühren.

Schüssel abdecken und über Nacht (mindestens 4–5 Stunden) in den Kühlschrank geben. Aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 2 Stunden in eine halbwegs warme Ecke stellen. Den Ofen auf Ober-Unterhitze 260°C aufheizen.

Ein Backblech mit Olivenöl einölen (evtl. Backpapier nehmen, auch das sollte aber etwas geölt werden). Den Teig vorsichtig aus der Schüssel aufs Backblech fallen lassen. Dabei soll möglichst wenig Luft aus dem Teig entweichen. Vorsichtig mit 2 TL Olivenöl bestreichen.

Jetzt Finger in Öl tauchen und mit allen Fingern den Teig sanft etwas auf dem Backblech ausbreiten. Dazu die Finger in den Teig (runter bis aufs Blech) tauchen und etwas in die entsprechende Richtung ziehen, so jeweils 2-3 cm. Dabei sollen im Teig kleine Löcher entstehen (schließen sich bei Backen wieder, zurück bleiben nur Vertiefungen).

Insgesamt soll der Teig eine Höhe von etwa 2,5 cm haben und ruhig etwas unregelmäßig geformt sein, ist ja eher rustikal. Teig erneut vorsichtig mit etwas Olivenöl bestreichen. Mit 2 EL frischem oder getrocknetem Rosmarin und etwas grobem Salz bestreuen.

Der Teig benötigt keine erneute Ruhezeit. Das Blech sofort in den Ofen schieben. Herd runterschalten auf 230°C und 15-20 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bei Umluft 25 Minuten bei 200 Grad.