einfach
Europa
fettarm
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Italien
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
Vegan
Vegetarisch
3/56
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghetti Napoli

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
bei 213 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 31.03.2006 484 kcal



Zutaten

für
500 g Spaghetti
1 Zwiebel(n)
1 EL Olivenöl
500 g Tomaten, passierte
1 TL Gemüsebrühe
1 TL Oregano, getrocknet
1 TL Basilikum, getrocknet
1 TL Rosmarin
Paprikapulver
Salz und Pfeffer
Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
484
Eiweiß
17,16 g
Fett
3,70 g
Kohlenhydr.
93,39 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Spaghetti in reichlich Salzwasser bissfest kochen.

Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin unter Rühren anbraten. Die Tomaten dazugeben, die Gemüsebrühe darin auflösen und 10 Minuten bei geringer Hitze kochen lassen. Die Kräuter hinzufügen und weitere 5 Minuten garen.

Die Sauce mit Paprika, Pfeffer und Zucker abschmecken und mit den gut abgetropften Spaghetti servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TimothyCat

Sehr einfach und lecker - wird nun regelmäßig gekocht :)

02.12.2019 10:48
Antworten
Jarecka

Super lecker :-) und ganz einfach zu machen. Hab Tomatensaft genommen anstatt passierte Tomaten. War noch im Kühlschrank. Schmeckte aber auch sehr gut. Sehr zu empfehlen.

22.11.2019 19:18
Antworten
küchenfreak84

So ein Mega leckeres Rezept! Vielen Dank dafür! Hab nur noch etwas Knoblauchgranulat dazu. Werd nie mehr Napolisauce kaufen. (-:

02.10.2019 06:31
Antworten
Maren3704

Ich hab noch einen Esslöffel Tomatenmark hinzugeben, hat uns sehr gut geschmeckt :)

18.09.2019 20:33
Antworten
Bebberle

Hallo, ich habe noch 2 Zehen Knoblauch mit hinein geschnitten. Die Sauce hat uns sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

28.07.2019 18:51
Antworten
Diana M.

Hallo, boah super lecker! Meine Jungs & unser Gastkind haben sich danach alle Finger geleckt! Den Basilikum habe ich allerdings aus dem TK genommen & den Rosmarin habe ich aus dem Garten geholt (ca. 3cm :-) ) und in der Soße mitköcheln lassen bis kurz vor dem servieren. Super Rezept! LG Diana

08.06.2008 16:47
Antworten
chefkoch_lars

*****LECKER***** Lg Chefkock_Lars

14.05.2008 13:15
Antworten
Evilsheep

meiner meinung nach ein super rezept, besser als alle napoli-versuche die ich auf eigene faust gestartet habe ;-) und bis jetzt waren alle ausnahmslos zufrieden :)

30.04.2008 21:43
Antworten
vinole

Das Rezept ist fast identisch mit meinem,daher denke ich das es echt gut schmeckt.Ich denke thomasoster hat Recht.Habe mir das Rezept in "Mein Kochbuch" kopiert und möchte gerne wissen wie ich z.B. Zutaten hinzufügen kann.Grüße von Vinole aus dem Schwarzen Wald.

26.12.2007 20:07
Antworten
thomasoster

Hmmm diese Rezept für eine Spaghetti Sosse ist eine günstige und ausgesprochen gute Alternative zu Miracoli und Co! Sehr gut schmeckt es auch wenn man dem ganzen ein bisschen mit frischem Knoblauch und kleingeschnittenen Chilichoten einheizt.

18.03.2007 19:10
Antworten