Hackblech


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.92
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 31.03.2006 848 kcal



Zutaten

für
2 Brötchen, vom Vortag
2 Zehe/n Knoblauch
3 Zwiebel(n)
½ Topf Oregano
1 kg Hackfleisch, gemischt
2 Ei(er)
1 Becher Crème fraîche
Salz und Pfeffer
300 g Tomate(n)
250 g Käse (Gouda), gerieben
Fett für das Blech

Nährwerte pro Portion

kcal
848
Eiweiß
47,22 g
Fett
66,15 g
Kohlenhydr.
17,18 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Brötchen einweichen. Knoblauch und Zwiebeln fein hacken. Hackfleisch, Eier, ausgedrücktes Brötchen, Creme fraiche, Oregano und die restlichen vorbereiteten Zutaten vermengen. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

Hackmasse gleichmäßig auf einem gefetteten Backblech verteilen. Tomaten in Scheiben schneiden und damit die Hackmasse belegen. Geriebenen Käse darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 175 Grad) ca. 45 Minuten garen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

laurinili

Hallo, das Rezept kenne ich so schon eine ganze Zeit. Es ist aber immer wieder lecker. Schmeckt auch statt bzw. zusätzlich Tomaten auch mit Paprika und Zucchini sehr gut. LG Laurinili

02.10.2012 12:57
Antworten
kleineshexle

War sehr lecker! Creme Fraiche habe ich durch Sauerrahm ersetzt, hat super funkioniert! Hexle

12.05.2012 16:34
Antworten
esra4

habe noch einen Salat dazu gemacht, wir waren begeistert LG SAbine

05.04.2007 18:12
Antworten
alestar1

Hallo Hat es heute zum Abendessen gegeben mit Bratkartoffeln und Salat.Uns hat es allen supergut geschmeckt.Hatte keinen frischen Oregano zur Hand aber mit getrocknetem Oregano ca.2-3EL war es genauso gut. Wird es bei uns jetzt öfter geben.Danke für das Rezept LG alestar1

03.02.2007 22:31
Antworten
Manuela20976

Habe das Rezept zu meinem Geburtstag gemacht. Es kam super an, hab es mittags zubereitet dann in den Kühlschrank gestellt und als meine Gäste dann da waren kamen nur noch die Tomaten und der Käse drauf. Einfach nur klasse. Hab es gestern dann nochmal für meine Arbeitskollegen gekocht. Kam super an. Vielen DANK für das klasse Rezept. Gruß Manuela

28.09.2006 10:52
Antworten
msdeluxe

so ein "hackblech" mach ich auch manchmal. dann entweder mit tomaten, basilikum und mozzarella oder mit zucchini, auberginen und geriebenen parmesan - also meistens mediterran. njam, njam.... lg msdeluxe

08.05.2006 11:46
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, das Hackblech (komischer Name :-)) gab es bei uns am Sonntag und hat sehr gut geschmeckt ! LG Lienea

05.05.2006 22:27
Antworten
linguine

;-) Der Titel klingt wie ein Rezept von Ritter Rost... ;-) Aber superlecker! linguine

03.04.2006 19:33
Antworten
rabenzahn

Hallo mensch das klingt ja lecker. Ich könnte mir das auch mit anderen Gemüsesorten gut vorstellen LG Rabenzahn

02.04.2006 20:12
Antworten