Vegetarisch
Backen
Gluten
Lactose
Schnell
Torte
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Quarktorte mit Grieß und ohne Boden

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 28.03.2006 5228 kcal



Zutaten

für
375 g Zucker
250 g Margarine
6 EL Grieß
1 Pck. Backpulver
1 kg Quark (Magerquark)
1 Pck. Vanillezucker
4 Ei(er)
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
5228
Eiweiß
165,77 g
Fett
276,19 g
Kohlenhydr.
514,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Eier teilen, Eiweiß fest schlagen (etwas Salz dazu). Alle Zutaten mixen. Zuletzt das Eiweiß mit dem Löffel unterheben. In einer 26-cm-Springform bei 160°C ca. 45 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Maria_4

Ein super leckerer Kuchen. Er ist prima gelungen. Ich habe ihn auch im Backofen auskühlen lassen und den Zucker ein wenig reduziert.

21.02.2019 21:00
Antworten
Florian20859

Alles super gelungen bin voll begeistert. Das nächste mal werde ich es auch mit Mandarinen versuchen.

16.10.2018 19:29
Antworten
Glaubandich

Rezept gemacht, super gelungen, aber ich würde beim nächsten mal weniger Zucker nehmen. Ich finde er ist echt übersüsst. Glaube 175 bis 200g reichen vollkommen aus.

12.03.2017 12:25
Antworten
Glaubandich

Also mein Eiweiß habe ich richtig steif geschlagen.... (Probe:dreh das Gefäß um und das Eiweiß darf nicht raus fallen....Dann ist es steif)und mein Teig war nicht flüssig. ...genau richtig. Und was ich mach....lass deinen Kuchen im Backofen auskühlen, dreh ihn nach der Zeit ab und lass ihn einfach drin, dann bekommt er noch die Restwärme.

12.03.2017 12:29
Antworten
MichaLade

Also ursprünglich hat meine Mutter den Kuchen im GAS Bachofen gebacken. Ich selbst habe seit 2 Jahren einen Elektobackofen mit Umluft und Anfangs das gleiche Problem. Backe den Kuchen jetzt mit 10 Grad mehr Temperatur und 5- 10 Minuten länger und es klappt wieder

16.07.2014 16:02
Antworten
blaubeermohn

Bei mir ist der Kuchen von der Konsistenz her nichts geworden. Er war noch total flüssig, obwohl ich ihn sogar ca 10 min länger gebacken habe! Was ist schief gelaufen? Ich weiß nur, dass das Eiweiß nicht richtig fest geworden ist, doch man kann ja Quarkkuchen auch ohne Eier trennen machen, daher kann das doch nicht der Grund sein oder?

30.03.2014 11:51
Antworten
Engel2305

Einfach nur lecker, mein mann Liebt diesen Kuchen! Habe rousinen mit reingerührt ist genauso lecker! Danke für das Rezept LG

06.11.2010 13:35
Antworten
bross

Sehr schnell zubereitet, super lecker und genauso schnell gegessen. Ich habe in die Quarkmasse noch eine kleine Dose Mandarinen (ohne den Saft) eingerührt. Total lecker. LG! bross

14.05.2006 15:57
Antworten