Indischer Rahmkäse mit Spinat


Rezept speichern  Speichern

Saag Panir

Durchschnittliche Bewertung: 3.29
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 27.03.2006 585 kcal



Zutaten

für
2 Liter Milch
4 EL Zitronensaft
2 EL Joghurt
500 g Spinat, frischen
2 Zehe/n Knoblauch
2 cm Ingwer, frischen, gerieben
2 Chilischote(n), grüne, gehackt
1 Zwiebel(n), gehackt
2 EL Öl oder Ghee
1 TL Salz
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
½ TL Muskat
3 EL Joghurt, extra
250 ml Wasser
125 ml Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Milch in einer großen Pfanne zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und Zitronensaft und Joghurt einrühren, bis die Mischung anfängt zu gerinnen. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Milchmischung etwa 5 Minuten stehen lassen, bis sich Klumpen bilden.
Ein Sieb mit einem Musselintuch auslegen. Die geronnene Milch durch das Sieb gießen und die Flüssigkeit abtropfen lassen. Die Ecken des Tuches zusammenfassen und so viel Wasser wie möglich herausdrücken. Das Tuch mit dem Käse wieder in das Sieb geben und an einem kühlen Platz 3 Stunden ruhen lassen, bis der Käse sehr fest und die ganze Molke abgetropft ist. Dann in 4 cm große Würfel schneiden.
Den Spinat über kochendem Wasser dämpfen. Wenn er weich ist, die Flüssigkeit herauspressen und den Spinat fein hacken. Knoblauch, Ingwer, Chili und Zwiebel in einer Küchenmaschine pürieren.
Ghee im Wok erhitzen. Die Paste bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten, bis das Ghee sich von der Paste absetzt. Salz, Kreuzkümmel, Muskatnuss, extra Joghurt und Wasser zugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Die Mischung mit dem Spinat in der Küchemaschine glatt rühren. Die Mischung wieder in den Wok geben, den gewürfelten Käse und die Sahne zugeben und kochen, bis die Sauce heiß ist.
Mit Reis servieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, das mit dem Flocken und der Käseherstellung klappt super, ich beschwere den Käse noch beim Ruhen. Mir war nicht ganz klar, ob der Spinat in der Küchenmaschine püriert oder nur mit den Zutaten vermischt werden soll, ich kenne beides (mit püriertem und gehacktem Spinat). Ich habe ihn hier nur vermischt und noch etwas Kurkuma für die gelbe Farbe daran gegeben. Sehr lecker. Liebe Grüße, parmigiana

10.06.2018 18:31
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Buzzy, du musst nicht unbedingt Musselin nehmen, ein dünner Baumwollstoff tut es auch. Das Tuch muss aber dünn sein, so dass die Flüssigkeit gut abtropfen kann, ansonsten saugt sich das Tuch nur voll. Ich nehme auch kein richtiges Musslintuch, sondern ein Halstuch, das mir nicht gefällt - klappt gut ;-) Ich hab aber auch schon im Kaufhaus in der Haushaltsabteilung Musselin mit einem Metallring gesehen (so ähnlich wie ein Sieb aus Stoff) für diesen Zweck. VLG Lena

01.10.2008 16:02
Antworten
BuzzyBuzzy

Ich hab da auch mal ne Frage: was ist ein Musselintuch? Wo kann man sowas kaufen? Danke schonmal.... vlg

01.10.2008 09:41
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Ammoskau, Ghee ist Butterschmalz - kann man zwar kaufen aber am einfachsten ist es, wenn man es selbst herstellt (man braucht nur Butter). Eine Anleitungen findest du hier in der Rezeptedatenbank. Beim anbraten verbinden sich die Zutaten der Paste, irgendwann setzt sich das Fett ab. VLG Lena

24.09.2008 18:59
Antworten
ammoskau

Hallo! Ich habe ein Verständnisproblem...Was ist Ghee? Vielleicht die in der Küchenmaschine hergestellte Paste, aber was heißt dann, "wenn das Ghee sich von der Paste getrennt hat"? Besten Dank im Vorraus für die Antwort! ammoskau

10.09.2008 16:36
Antworten