Fleisch
Hauptspeise
Kartoffeln
Lactose
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffel - Hühnerfilet - Gratin

Durchschnittliche Bewertung: 3.63
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 27.03.2006 440 kcal



Zutaten

für
2 Ei(er)
2 kleine Chilischote(n)
250 ml saure Sahne
50 ml Milch
1 kg Kartoffel(n)
500 g Hähnchenfilet(s)
Käse, gerieben
Salz und Pfeffer
1 Zwiebel(n)
Schnittlauch
Petersilie
Chilipulver

Nährwerte pro Portion

kcal
440
Eiweiß
41,69 g
Fett
13,04 g
Kohlenhydr.
36,39 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kartoffel kochen. In der Zwischenzeit die Hühnerfilets in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel mit dem Fleisch gut anbraten und die Kartoffel abkühlen lassen.

Sauerrahm, Eier, Gewürze, Chili und Milch verquirlen. Backrohr auf 180°C (Heißluft) vorheizen. Die Kartoffel in Scheiben schneiden, in einer gefetteten Gratinform auslegen und das Fleisch darübergeben. Zum Schluss eine Schicht Kartoffeln und dann die Soße darübergießen. Abschließend den geriebenen Käse darüber verteilen und 40 Minute überbacken.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tanchy088

Ein sehr leckeres und schnelles Rezept! Hat sehr gut geschmeckt und wird auf jeden Fall wieder zubereitet! Habe mir auch schon überlegt, wenn mal Gäste zu Besuch kommen, einfach eine doppelte Schicht damit zu machen. Eine Frage hätte ich allerdings, welchen geriebenen Käse habt ihr darüber verteilt? Ich hab eine kleine Packung Parmesan darüber gestreut, aber es hat mir nicht so super geschmeckt. Habt ihr vielleicht andere Vorschläge?

24.08.2016 16:02
Antworten
sagitario11

Hallo, ich habe gestern diseses Rezept gemacht, das hat mir und meinem Freund sehr lecker geschmeckt. Wir sagen: vielen Dank :-) Lieben Gruß sagi

13.07.2011 23:08
Antworten
seventy4queenbee

Hallo, wir haben das leckere Gratin heute zum Mittag gegessen, und was soll ich sagen es war sehr lecker. Mein Freund hat gekocht und er sagte nur das er etwas mehr Flüssigkeit genommen hat, ansonsten alles so wie im Rezept beschrieben. Schade nur, daß die Saure Sahne grisselig wird beim heiß werden, aber dem Geschmack hat es definitiv nicht geschadet. Gruss Queenbee

15.07.2009 13:33
Antworten
Caro_Leonie07

Ich fands auch ganz lecker, hab aber noch Tomaten mit reingeschnitten.

19.06.2009 20:53
Antworten
Libanon-Nancy

Habs heute genau wie beschrieben nachgekocht, war sehr lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept!

05.01.2008 18:55
Antworten
Gelöschter Nutzer

Gestern gekocht und für sehr lecker befunden! Habe nur etwas variiert, indem ich das Hühnerfleisch vorher in Öl mit 4 Knoblauchzehen marinierte und in die Sauce noch gemahlenen Ingwer und gemahlenen Kümmel gab. Gibt dem Ganzen noch einen sehr interessanten Unterton...

21.10.2007 10:19
Antworten
Chi1886

sehr lecker!!!

18.10.2007 16:41
Antworten
motherboard12

Hallo Ich habs letzte Wochenende auch ganz nach Rezept gekocht.Hat meiner Familie und mir sehr gut geschmeckt. Danke für das leckere Rezept Lg Meli

19.09.2007 12:31
Antworten
viechdoc

Hallo ninchen , die ganze Familie war begeistert . Wir habens ohen Änderung gekocht , voll zu empfhlen . Danke für das schöne Rezept sagt der viechdoc

19.06.2007 18:53
Antworten
Gelöschter Nutzer

Mhm, lecker schmeckt das Gericht. Bin begeistert! Da meine Gratinform etwas zu groß für diese Rezeptmenge war, habe ich oben noch geschnittene Karottenscheiben (der Länge nach) hinaufgegeben. Dazu noch etwas Parmesan und Mozzarella. Wichtig ist, dass man die Kartoffeln schön salzt, ansonsten schmeckt es ein bisschen langweilig (oder man muss eben später nachwürzen). Zur Sauce habe ich noch ein paar andere Gewürze hinzugegeben, vor allem viele Kräuter; Pfeffer und Salz sowieso. Das erste Bild ist von mir - ich hoffe es sieht gut aus. Viel Spaß beim Kochen!

26.02.2007 14:13
Antworten