Senf - Salatsoße für alle grünen Salate


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.92
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 27.03.2006 586 kcal



Zutaten

für
1 Eigelb, je nach Salatmenge bis 2
2 EL Senf, mittelscharf
5,6 EL Öl (Walnuss- oder Erdnussöl)
1 Prise(n) Salz, 2 EL Aceto Balsamico di Modena
Pfeffer, schwarz oder weiß, aus der Mühle
1 Zwiebel(n), klein gehackt, oder -granulat
1 Zehe/n Knoblauch, klein gehackt, oder -granulat
1 Stück(e) Ingwer, klein, klein gehackt, oder Pulver
1 TL Zucker
250 ml Fleischbrühe oder Gemüsebrühe

Nährwerte pro Portion

kcal
586
Eiweiß
12,92 g
Fett
52,49 g
Kohlenhydr.
16,67 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Eigelbe mit Senf verrühren, bis es emulgiert (sich verbindet). Dann Wal- od. Erdnussöl unterrühren, bis es emulgiert. Balsamico dazurühren, bis es emulgiert.

Die Gewürze, auch Zucker, Zwiebel, Knoblauch und Ingwer, mit der Brühe verrühren. Geschmacksprobe machen (nachwürzen).

Soße zu Salat servieren, drübergießen und durchmischen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Ein sehr leckeres, einfach gemachtes Dressing. LG Bianca

10.01.2017 09:53
Antworten
shinyhappyrays

Lecker ... ich brauchte aber mehr Balsamico Essig und süße ... habe noch Honig dazugeben.

12.02.2015 18:28
Antworten
-UPPS-

Ein phantastisches Rezept! Mein Dressing hat allerdings eine völlig andere Farbe als auf dem beigefügtem Bild - trotz identischer Zutaten. Ich habe alles mit dem Pürierstab vermengt, hatte also eine komplett sämige, senffarbene Sauce! Wir haben den gemischten Salat und die Soße getrennt auf einer Geburtstagsfeier angeboten. So konnten Reste gut gekühlt noch an dem nächsten Tag gegessen werden. TIP: Wir haben eine Schale mit gerösteten Sonnenblumenkernen dazugestellt- für jeden, der es mag!!!

14.03.2011 09:33
Antworten
Wurzlsepp238

Übrigens schmeckt diese Sosse hervorragend im Frühjahr zu Bärlauch - Salat Gruss Wurzlsepp238

11.10.2010 10:48
Antworten
Wurzlsepp238

Danke liebe Obelixine für Deinen netten Komentar. Werde jetzt mal mehrere Sachen hier einstellen. Lieben Gruss Wurzlsepp238

11.10.2010 10:39
Antworten
Obelixine

Hallo Wurzelsepp! Eine feine Soße, kann ich bestens zu frischem Sommersalat empfehlen. Habe ein bischen weniger Brühe genommen, da es sonst tatsächlich viel Soße wird - reicht locker z.B. für die große blau Tupperschüssel. Nehme zum Rühren immer den allerkleinsten Schneebesen, gibt eine sämigere Masse. Vielen Dank für das leckere Rezept. Grüße Obelixine

20.06.2010 12:11
Antworten
namily

Sehr gutes Rezept, auch wenn ich die Menge an Soße nicht erwartet habe.. hoffe, dass sich die andere Hälfte bis morgen im Kühlschränk hält. Geschmacklich sehr zu empfehlen..habe die Soße mangels Blattsalaten jetzt für einen gemischten, bunten Salat mit Möhren, Gurke, Tomate, Paprika und zuaätzlich ein paar Frühlingszwiebeln kombiniert..auch sehr gut. Vielen Dank, Namily

13.08.2009 20:33
Antworten
sunshine-1

Hallo AndreaM, ich habe zwar das Rezept nicht eingestellt, kann Dir Deine Frage aber trotzdem beantworten: Das Eigelb wird roh verwendet, gekocht würde es nicht emulgieren. Dementsprechend kann das Dressing nicht gelagert, sondert muss sofort gegessen werden. Herzliche Grüße, Doris

05.05.2009 12:12
Antworten
AndreaM

Wird das Eigelb roh oder gekocht verwendet?

15.09.2008 19:47
Antworten