Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.03.2006
gespeichert: 54 (0)*
gedruckt: 738 (16)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.05.2005
6 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 1/2 Becher Mehl (1 Becker - ca. 200 ml)
1 1/2 Becher Grieß
1 1/2 Becher Zucker
1 Pck. Backpulver
1 kg Äpfel, netto
1 Würfel Butter
  Apfelsaft, Eierlikör, Rum, Calvados, Wein, Sambucca o.ä.
  Fett für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Äpfel schälen, in dünne Spalten schneiden und in eine Schüssel geben. Dann etwas Flüssigkeit hinzufügen (kann so ziemlich alles ein). Die Äpfel ca. 30 Minuten abgedeckt bei Zimmertemperatur liegen lassen.

Mehl, Grieß, Zucker und Backpulver gut vermischen. Ein Drittel des Pulvers in einer gefetteten Springform auf dem Boden verteilen, dann eine Schicht Äpfel und evtl. etwas Zimt darüber verteilen. Nun wieder eine Schicht Pulver und eine Schicht Äpfel. Die verbliebene Flüssigkeit von den Äpfeln darauf verteilen und mit dem Rest des Pulvers bedecken. Zum Schluss noch die Butter in Flocken großzügig auf dem Kuchen verteilen. Ca. 45-60 Minuten bei 180°C backen.

Aus der oberen Schicht Pulver und der Butter bilden sich die Streusel von alleine. Bei diesem Rezept ist lediglich zu beachten, dass genug Flüssigkeit vorhanden ist, damit aus dem Pulver ein leckerer Teig wird. Alternativ zu den Äpfeln kann man auch andere Obstsorten nehmen, z.B. Schattenmorellen.