Asien
China
Gemüse
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Nudeln
Wok
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Asiatische Garnelen - Nudel - Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 3.97
bei 36 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 27.03.2006



Zutaten

für
400 g Nudeln (Chow Mein, asiatisch)
400 g Garnele(n)
4 Möhre(n)
2 Stange/n Lauch
2 Paprikaschote(n), rot
200 g Zuckerschote(n)
100 ml Sauce (Teriyaki - Marinade)
5 EL Sojasauce
3 EL Öl (Sesamöl)
Pfeffer und/oder Sambal Oelek
1 Flasche Sauce, süß - sauer
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten Kalorien pro Portion ca. 420 kcal
Garnelen in der Teriyakisoße mit Pfeffer ca. 2 Stunden marinieren. Nudeln zubereiten. Das Gemüse putzen und klein schneiden. Den Stängelansatz der Zuckerschoten abschneiden.

Im Wok das Sesamöl erhitzen und das Gemüse ca. 5 Minuten darin braten. Dann die Garnelen mit der Teriyakimarinade und die gekochten Nudeln hinzugeben und weitere 5 Minuten braten. Nun die süßsaure Sauce hinzugeben und, je nach Geschmack, mit Sambal Oelek würzen. Nochmals 2 Minuten braten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lenschen1991

Das Rezept war mega Lecker, das gibt es bei uns jetzt Öffters, super einfach zubereite.

24.08.2018 17:15
Antworten
Hörnertier

Uns hat es super lecker geschmeckt, obwohl ich die Teriaki-Soße vergessen hatte. Gibt es definitiv nochmal!

06.04.2018 18:27
Antworten
Goerti

Hallo! Die Tage habe ich auch deine asiatische Garnelen-Nudel-Pfanne zubereitet, allerdings ziemlich spontan. So habe ich die süß-saure Soße durch Tomatenpüree, Zucker, Balsamico und einigen Gewürzen wie Curry, Ingwer .. ersetzt und die Teriyaki-Soße habe ich selbst gekocht. Von der Zubereitung her habe ich mich an's Rezept gehalten, lediglich hatte ich die Möhren zuerst in die Pfanne und nach einer Weile kam das restliche Gemüse hinzu. Wow, das war richtig lecker, alle 3 Kinder waren super zufrieden mit dem Essen und das kommt so oft nicht vor :-). Vielen Dank für's Rezept. Grüße Goerti

05.06.2016 11:17
Antworten
dschini87

Klasse, sehr einfach und sehr lecker!

21.02.2016 17:21
Antworten
Kneipenteam

Hallo, also, ganz großes Kompliment, ein wirklich feines Rezept. Ich habe noch Shiitake-Pilze mit dazu genommen und eine Süß-scharfe Thaisauce. Ich habe extra für den nächsten Tag mitgekocht - jetzt ist es 23.17 Uhr und der ganze Topf ist leer!!!!! Das kommt eindeutig zu den Lieblingsgerichten! Liebe Grüße

03.02.2015 23:19
Antworten
Malkier

sehr, sehr, sehr lecker!!!

15.05.2008 18:34
Antworten
knobichili

Nach der Feiertags-Futterei gab es heute dieses Gericht. Da wir jedoch keine Möhren-Freaks sind und die Zuckerschoten z. Z. keine Saison haben wurden sie durch verschiedene chin. Pilzsorten und eine rote Chilischote ersetzt. Außerdem kam auch noch Sweet-Chili-Garlic-Sauce hinzu. Mittlerweile gibt es auch sogenannte Wok-Nudeln, die recht klein sind, auch ratz-fatz fertig garen und sich mit dem Gemüse besser mischen lassen als die langen Nudeln. Danke für das leckere Rezept sagt die knobichili

29.12.2007 16:27
Antworten
Hexle136

Boah, dieses Gericht war ein Gedicht, wirklich suuuuuuuuuuuper lecker. Hab mich mit meinem GöGa daran total überfressen. Werd ich auf jeden Fall wieder machen, danke für das tolle Rezept...

06.08.2007 17:10
Antworten
Rest

Hallo, schmeckt super gut, habe auch noch etwas Chilli dazugegeben, super lecker und sehr schnell zubereitet, Grüsse Rest

13.02.2007 13:48
Antworten
FunBaer

Hab`s ausprobiert! Es war ganz einfach und schnell gemacht und hat allen wunderbar geschmeckt. Hab noch eine frische Chillischote ganz fein geschnippelt und mit dem Gemüse angebraten. Gab dem ganzen noch einen gewissen Pfiff :-)

22.07.2006 21:40
Antworten