Fischstäbchenauflauf


Rezept speichern  Speichern

wenn's schnell gehen muss

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 27.03.2006



Zutaten

für
18 Fisch - Stäbchen
1 Zwiebel(n)
1 Pkt. Tomatensauce mit Kräutern
1 Becher Schmand
1 Pkt. Schmelzkäse mit Kräutern
200 g Käse (Emmentaler), gerieben
evtl. Baguette(s)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zwiebel würfeln und in eine große, viereckige Auflaufform geben. Gefrorene Fischstäbchen darüber verteilen. Schmand und Schmierkäse mischen und über den Fischstäbchen verteilen, Tomatenkräutersoße darüber. Im vorgeheizten Ofen bei Umluft, 180 Grad, 20 Minuten garen.

Herausnehmen, Käse drüber verteilen und, evtl. mit einem Baguette zusammen, nochmals 10 Minuten überbacken.

Dazu passen Baguette und Salat.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KrümelMonster150185

Boha der Auflauf ist mal mega lecker. Habe ihn heute mal getestet und alle fanden ihn total lecker. Da er für 4 Personen etwas zu wenig war, werde ich ihn beim nächsten mal Schichten wie eine Lasagne 😊 und die doppelte Menge an Soße machen 😊. Ein Bild konnte ich nicht mehr machen, da er schneller weg war, als ich schauen konnte. Aber er wird bald wieder gemacht. Vielen Dank für das Rezept 😊 ⭐⭐⭐⭐⭐

14.02.2020 22:59
Antworten
Haubndaucher

Servus. Dieser Auflauf ist tatsächlich optimal wenn es mal schnell gehen muss. Und superlecker ist er auch noch. Vielen Dank fürs Rezept und liebe Grüße aus Oberbayern. Oliver & Tina

06.01.2020 17:42
Antworten
Eero

Ein sehr lecker Auflauf ( den ich leider schon länger nicht mehr gemacht habe, da ich mittlerweile vegan bin... demnächst werd ich ihn veganisieren)... ich bin sehr Begeister. Hab noch frische Tomatenscheiben in den Auflauf. Hab auch etwas mehr zwiebel mit rein, da ich ein Zwiebelfan bin.

05.01.2020 11:14
Antworten
Luschi

Ich mag nicht gerne Fischstäbchen essen, aber dieses Rezept ist super! Hat der ganzen Familie geschmeckt und wird es sicher öfter geben! Danke! LG

03.06.2012 13:45
Antworten
Travellerin1

Es war ganz ok... aber mir fehlte irgendwie der letzte Pfiff... es geht schnell aber irgendwie... ich kann es nicht richtig in Worte fassen, was mir fehlt. ABER: Geschmäcker sind ja verschieden =) Vielen Dank fürs Rezept. Travellerin

11.02.2012 20:40
Antworten
sahrabo

Habe dieses wirklich schnell zuzubereitende Rezept heute nachgekocht. Es war sehr reichlich für 2 Erwachsene und 2 Kinder, 5 und 7 Jahre, obwohl ich wegen der Größe der Auflaufform nur 13 Fischstäbchen nahm. Es hat uns sehr gut geschmeckt! Es gab dazu Basmatireis und Gurke. Mein Mann fand es etwas zu cremig. Besonders meine Tochter war hellauf begeistert davon. Ich habe auch ein Foto dazu hochgeladen.

02.07.2011 21:58
Antworten
Couchpotatoe

Ist gerade im Ofen, riecht einfach nur schmackofatz, also wenn es so schmeckt wie es riecht, mache ich Fischstäbchen immer so. Habe allerdings noch Dill in die Tomatensauce (geschälte Tomaten aus der Dose, noch nachgewürzt und halt eben "gedillt") gegeben. Dazu anstatt Baguette kocht aufm Herd der Reis... ;-)

25.06.2011 13:46
Antworten