Bewertung
(42) Ø4,43
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
42 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.03.2006
gespeichert: 1.362 (9)*
gedruckt: 18.951 (189)*
verschickt: 152 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.06.2004
6 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Holunderblütendolden (mehr, wenn sie noch klein sind)
Zitrone(n), unbehandelt, Saft und Schale davon
1 Pck. Gelierzucker (2:1 oder 3:1)
1 Liter Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

5 große Holunderblütendolden abspülen und in einen verschließbaren Topf legen. Dazu den Saft von 3 Zitronen geben, etwas Zitronenschale hineinreiben und mit Wasser auf 1 Liter auffüllen.
Den Topf zugedeckt 1 Tag stehen lassen, dann durch ein Haarsieb abgießen.
700 ml der Flüssigkeit mit der Menge Gelierzucker nach Vorschrift aufkochen, die normalerweise für 1 Liter Fruchtsaft vorgesehen ist, weil sonst das Gelee nicht fest wird.
Heiß in Gläser füllen und gut verschließen. Nach dem Verschließen die Gläser für 5 Minuten auf den Kopf stellen.

Hinweis: Nicht mehr als die doppelte Menge auf einmal machen, weil sonst die Kochzeit zu lange wird. Wenn Gelierzucker länger als 7-9 Minuten erhitzt wird, wird das Gelee nicht mehr fest, sondern bleibt flüssig.