Tomaten - Brot - Suppe

Tomaten - Brot - Suppe

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 27.03.2006



Zutaten

für
800 g Tomate(n), gehäutet, geviertelt
250 g Brot(e), altbacken, gewürfelt
1 Zwiebel(n)
1 Bund Basilikum
1 ½ Liter Fleischbrühe
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Zwiebel fein hacken und in 2 EL Olivenöl andünsten. Dann die Brotwürfel dazugeben und gleichmäßig wenden, bis sie leicht gebräunt sind. Nun die Tomatenwürfel zufügen und alles 5 Minuten köcheln lassen. Mit der Brühe zu einer nicht zu dickflüssigen Suppe aufgießen. Alles salzen und pfeffern und etwa 30 Minuten weiterköcheln lassen.

Zum Servieren mit etwas Crème fraiche und Kräutern dekorieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gotreg

Hallo, ich habe heute das Rezept nachgekocht. Ein super Rezept zur Brot-Reste-Verwertung. Um den Arbeitsaufwand so gering wie möglich zu halten, habe ich Tomaten aus der Dose (gehäutet) verwendet. Dadurch ist auch die Kochzeit nur geringfügig. Zusätzlich zur Zwiebel habe ich noch eine Knoblauchzehe mit angedünstet. Das Brot war ein kräftiges Roggenmischbrot. Das ganze gut gewürzt und mit viel frischen Kräutern (Basilikum, Thymian und ganz zum Schluß noch frischer Schnittlauch) war eine gutes schnelles Essen ohne viel Kalorien. Ganz zum Schluß habe ich noch einen Becher saurer Sahne untergehoben. Wir fanden das säuerliche hat super dazu gepasst. Gruß Regina

06.08.2011 12:23
Antworten