Linsen-Rucola-Salat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.34
 (98 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 27.03.2006 302 kcal



Zutaten

für
250 g Linsen, klein, rot
250 ml Gemüsebrühe
250 g Rauke, in Streifen geschnitten
2 Pck. Kräuter, italienische (TK)
3 EL Sonnenblumenöl
Balsamico
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
302
Eiweiß
19,12 g
Fett
8,02 g
Kohlenhydr.
36,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Linsen abspülen und in der Brühe 10 Minuten oder weniger kochen (Bisstest, Linsen dürfen nicht weich werden). Mit kaltem Wasser spülen und abtropfen lassen.

Aus Öl, reichlich Balsamico, Pfeffer und Salz eine Marinade rühren. Die Linsen mit der Rauke und den Kräutern mischen und die Marinade darunter rühren. Etwas durchziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lionel31

Sehr leckerer Salat - war total überrascht, WIE gut er schmeckt! Habe mich ans Rezept gehalten, die Linsen ab der 5. Minute Köcheln im Auge behalten, um den passenden Biss abzupassen und zum Schluss noch ein paar Cocktailtomaten dazugegeben. Hmmmmm! Den mache ich wieder. Danke schön!

08.07.2020 13:32
Antworten
labrafuchs

uns war es zu viel Rucola. nächstes mal würde ich mehr gemischten Salat nehmen.

06.05.2020 17:30
Antworten
I-Jane67

Leeeeeecker :-) Habe gerade den Salat warm verspeist. Mit gewürfelter Papaya, ein paar Tomaten und Senf-Honig-Dressing ein Gedicht. Foto ist unterwegs. Liebe Grüße Jana

30.01.2020 19:43
Antworten
peti61

Super leckeres Rezept ich mache den Salat immer mit Olivenöl 😉

17.06.2019 15:49
Antworten
bayern-tirol

Servus, vielen Dank für das tolle Rezept. Einfach, schnell gemacht und super gut ! Da wir gerne kräftig würzen, kam noch eine halbe sehr fein geschnittene Frühlingszwiebel dazu. Den Salat wird es jetzt öfter geben. LG Ingrid

04.05.2019 20:24
Antworten
Mini-Gourmet

Hallo, danke für dieses schöne Rezept, rote Linsen mag ich sehr gerne und hab ich eigentlich immer im Haus, jetzt hatte ich Rucola gekauft und wusste nicht so recht was ich damit machen wollte, da kam dieses Rezept gerade richtig! Leider wurden bei mir die Linsen auch ruckzuck weich, aber egal. Die Kräuter hab ich auch vergessen, hatte eh nur getrocknete und frischen Basilikum, hab ich dann darüber gestreut. Und nachher hab ich auch noch Sonnenblumenkerne drübergestreut, fiel mir aber erst ein als ich schon am Essen war ;) Fazit: Sehr lecker und sooo schnell und einfach gemacht, auf jedenfall wieder! Ein Foto kommt auch noch! LG Mini-Gourmet

26.02.2012 19:48
Antworten
luiza24

Obwohl die Konsistenz der Linsen leider etwas zu weich geworden ist, war der Salat geschmacklich richtig gut. Und das sage ich, obwohl ich Linsen im Allgemeinen eigentlich überhaupt nicht gerne esse, aber die Kombination hat mir gut geschmeckt. Gibt es vielleicht eine Linsen-Marke wo die Linsen besonders "bissfest" oder "knackig" werden?

11.10.2010 20:49
Antworten
gdaboss

Hallo Luiza, der Salat schmeckt eigentlich nur mit roten Linsen richtig gut und die werden nun mal schnell weich. Ich empfehle dir, nach 5 Min. Kochzeit den ersten Bisstest zu machen und dann alle 30 sec. zu kontrollieren. Damit solltest du die richtige Konsistenz eigentlich hinkriegen. LG - Peter

12.10.2010 16:42
Antworten
1986Sienna

Habe das Rezept schon 2x nachgekocht-einmal zum Mitnehmen für die Uni und einmal für zuhause und bin begeistert!

26.04.2010 07:27
Antworten
keksle

huhu, habe das rezept schon öfter gemacht. u.a. gestern abend in einer menüfolge. meine gäste waren genauso begeistert wie ich, danke für das tolle und leckere rezept. lg keksle

21.02.2010 17:57
Antworten