Bunte Obstschnitten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

75 Min. normal 06.05.2002



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Margarine
175 g Zucker
4 Ei(er)
300 g Mehl
½ Pkt. Backpulver
4 EL Milch
Fett fürs Backblech

Für den Belag:

8 Blatt Gelatine
1 Zitrone(n)
250 g Schlagsahne
1 kg Quark (Magerquark)
190 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
2 gr. Dose/n Pfirsich(e)
1 Glas Kirsche(n)
5 Kiwi(s)
2 Pkt. Tortenguss, klarer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 15 Minuten
Fett und Zucker cremig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, mit der Milch zur Fett-Eimasse geben und unterrühren.
Teig auf ein gefettetes Blech(36 x 42cm) streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gasherd: Stufe 3)zirka 20 Minuten backen. Auskühlen lassen.
Gelatine einweichen. Zitrone waschen und die Schale abreiben. Saft auspressen. Sahne steif schlagen. Quark, 150g Zucker, Vanillin-Zucker, Zitronensaft und -schale verrühren. Gelatine ausdrücken und auflösen (nach Anweisung). Zur Quarkmasse geben und verrühren. Sahne unterheben. Einen eckigen ausziehbaren Tortenrand um den Boden legen. Quarkmasse auf den Boden verteilen, zirka 2 Stunden fest werden lassen. Pfirsiche und Kirschen abtropfen lassen, Pfirsichsaft dabei auffangen. Kiwis schälen, in Scheiben schneiden. Pfirsiche mit der Wölbung nach oben auf den Quark legen. Kirschen und Kiwis darauf verteilen. Tortengusspulver und übrigen Zucker verrühren. Pfirsichsaft mit Wasser auf 1/2 Liter auffüllen. Tortengusspulver einrühren. Unter Rühren aufkochen, zirka 1 Minute quellen lassen. Gleichmäßig über die Früchte gießen. Zirka 20 Minuten fest werden lassen. Den Kuchen in 20 Stücke schneiden. nach belieben mit Sahnetuffs, gerösteten Mandeln und Schoko-Blättern verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo Bienlein, danke für das tolle Rezept! Ich habe die Zutaten halbiert und in einer Springform gemacht. Es hat auch "nur" mit Ananas-Stücken sehr lecker geschmeckt. Liebe Grüße Jutta

21.03.2005 01:46
Antworten