Schneller Kuchenteig


Rezept speichern  Speichern

z. B. für Apfelkuchen o.ä.

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 23.03.2006 1230 kcal



Zutaten

für
5 EL Mehl
4 EL Zucker
3 Ei(er)
2 EL Öl
1 EL Essig
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
evtl. Aroma nach Bedarf und Geschmack
Obst nach Wahl und Jahreszeit
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
1230
Eiweiß
30,64 g
Fett
57,15 g
Kohlenhydr.
146,59 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Ofen auf 175°C vorheizen.

Alle Zutaten mit dem Handrührgerät gut mischen. Den Teig in eine gefettete Springform füllen. Äpfel, Birnen oder Obst nach Wahl schälen und achteln. Auf dem Kuchen schön verteilen und in den Ofen geben.
Kuchen ca. 30 Min. lang backen, etwas auskühlen lassen und aus der Springform lösen.
Mit Puderzucker bestäuben und völlig auskühlen lassen.

Tipp: Kann auch als Obstkuchenboden oder als schneller Teig für Muffins verwendet werden. Mit etwas Kakao wird auch ein schneller Marmorkuchen daraus.

Anmerkung: Der Kuchen wird wegen der geringen Zutatenmenge nicht ganz so hoch wie normale Kuchen, also nicht erschrecken.
Zutaten-Menge kann nach Belieben erhöht werden, aber bitte immer das 5-4-3-2-1-Prinzip einhalten, sonst wird der Teig nichts.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

klaroma05

Hallo, wer kann mir bitte sagen, da ich nur Essig-Essenz benutze, wieviel da in den Teig müsste, lieben Dank

24.10.2020 16:12
Antworten
Elsie1304

Guten Morgen, da Essenz ja um einiges stärker ist als Essig, würde ich es in dem Fall weg lassen, nicht dass der Teig dann nicht mehr schmeckt. Der Essig dient ja in dem Fall als Backtriebmittel. Ob Essigessenz den gleichen Zweck erfüllt, kann ich dir nicht sagen. Darum lass es einfach weg. Ist ja nur ein EL.

25.10.2020 06:01
Antworten
white_angel

Hallo Elsie, danke für das variable Rezept. Hab's gerade so gemacht wie du es geschrieben hast und habe statt der Springform eine rechteckige Form genommen. Pflaumen als Belag genommen. Hat gut geklappt und schmeckt sehr lecker :) Ein Foto hab ich auch schon geschickt :) LG aus Essen im Ruhrgebiet

12.08.2020 20:53
Antworten
Elsie1304

Cool. Das freut mich. Ich hab eine Actifry von Tefal und nutze den Teig da drin oft. Ist von lecker

13.08.2020 16:00
Antworten
Wombat02

Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Genau so eins hab ich gesucht. Schnell und einfach und lecker ist der Kuchen auch noch!

19.04.2020 09:57
Antworten
CocoChanel_85

Erst denken, dann schreiben: Hättet ihr euch informiert, dann wüsstet ihr, dass weniger Mehl in einem Kuchen überhaupt nicht verkehrt ist. Merke: Wenig Mehl = Lockerer Kuchen Danke für das tolle Rezept! Ich mache es immer wieder gerne. Vorallem wenn überraschend Besuch kommt.

28.03.2009 15:49
Antworten
Elsie1304

Hallo, schön dass ihr mein Rezept angeschaut habt. Aber wie schon oben erwähnt, wird der Kuchen aufgrund der geringen Teigmenge nicht sehr hoch. Wie oben auch schon erwähnt, kann man die Menge auch beliebig erweitern, muss dabei allerdings das Prinzip beachten, da der Teig sonst nichts wird. Die Mengenangaben sind keine Schreibfehler und wer mit der Angabe Esslöffel nichts anfangen kann, muss eben die Zutaten abwiegen, was allerdings ja wieder länger dauert! Ich benütze das Rezept seit über 10 Jahren, komm mit dem Teig auf jeden Fall super klar und finde es klasse, wenn man sich die Mühe macht, eine andere Menge auszuprobieren anstatt das Rezept zu kritisieren. Liebe Grüsse Sibylle

01.09.2006 20:05
Antworten
jacky56

hallo also ich finde das der kcuehteig sehr lecker ist ich nehme aber 10 EL Mehl 8 EL Zucker 6 Ei(er) 4 EL Öl 2 EL Essig 2 Pck. Backpulver 2 Pck. Vanillezucker probiert das mal bitte ist sehr lecker ;-)

01.09.2006 14:18
Antworten
Greta

Hallo ! Kann auch mit den Eßl. nix anfangen ! Ich nehme immer 200g Mehl auf 3 Eier und ca .80-100g Zucker die anderen Zutaten sind ja ok :-) liebe Grüße Greta

27.03.2006 07:36
Antworten
Anneee

Hallo, sorry das ich das sagen muss,doch der Teig passt doch nicht für eine normale Springform. 5 El Mehl sind doch garnichts und dann 3 Eier dazu??? % El Mehl sind vielleicht 75 gramm oder so und das ist eigentlich zu wenig.So 150 g müssten es schon sein. Vielleicht sind das auch nur Schreibfehler ?!?! LG Anne

25.03.2006 15:33
Antworten