Vorspeise
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Vegetarisch
warm
Schnell
einfach
Braten
Meeresfrüchte
Paleo
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Gambas in Knoblauch

für Gamba - Anfänger sehr geeignet!

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
bei 39 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 22.03.2006 295 kcal



Zutaten

für
500 g Gambas, groß
50 ml Olivenöl
5 Zehe/n Knoblauch
Salz
2 Chilischote(n), rot, gehackt
Petersilie, glatte

Nährwerte pro Portion

kcal
295
Eiweiß
25,71 g
Fett
19,89 g
Kohlenhydr.
3,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 20 Minuten
Alle Zutaten außer den Gambas und der Petersilie vermischen, dann die Gambas in die Marinade geben und mindestens 5 Stunden marinieren. Längeres Marinieren schadet keinesfalls.
Eine Pfanne stark erhitzen, Gambas samt Marinade hineingeben und ca. 4 Minuten unter Rühren scharf braten, bis alle Gambas rosa sind. Dann die Petersilie darüber streuen.
In der Pfanne servieren und den köstlichen Sud mit warmem Baguette oder Ciabatta auswischen.
Dazu einen grünen Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

caipiri

Ich habe den Knobi nur grob geschnitten und zusätzlich noch Muscheln genommen. LG caipiri

07.03.2019 11:04
Antworten
patty89

Hallo sehr lecker, es kamen noch ein paar andere Meeresfrüchte dazu Danke für das Rezept LG Patty

29.07.2018 16:44
Antworten
Pferde63

Mmhhmm!!! Sehr, sehr gut! Danke fürs Einstellen! Erinnert mich immer an unsere Urlaube in Kroatien!! Sternderl lass ich da und Bild folgt!! LG Monika

23.06.2018 12:28
Antworten
Heiroka

Hallo, vielen Dank für das leckere Rezept, einfach köstlich.

31.03.2018 23:11
Antworten
RezepteJacqueline

Hab es heute nachgekocht und ich kann nur 5 Sterne geben. Selbst mein Mann war begeistert. Lecker!!!!

16.06.2017 20:36
Antworten
kangoo

Hallo Lametti, Hab deine Gambas als Vorspeise serviert. Allerdings habe ich diese nach dem Marinieren halbiert und kurz angebraten. Angerichtet habe ich sie dann auf einem Zucchinispiegel die mit einer Marinade beträufelt wurde und mit Schnittlauch ausgarniert wurde. Meine Gäste waren restlos begeistert davon !! Lg Kangoo

02.07.2006 23:05
Antworten
supermelle

Hi also zum reinlegen lecker!! Ich fädel sie nur immer auf Spieße auf und mariniere sie dann auch mind. 5 Std.. gruss melle

03.05.2006 20:39
Antworten
joergyc

muß noch was ergänzen: in dem fall wird der knoblauch bei mir nicht gepreßt, sondern in sehe sehr dünne scheibchen geschnitten und so auch mit gebruzzelt. lb gr jörg

24.04.2006 23:35
Antworten
joergyc

hola gambas-köchin, so mache ich die auch, mit einer ergänzung: 'gebraten' werden die gambas auf softer flamme/platte in einem gemisch aus oliven-öl und butter. und da eben nicht viel hitze benötigt wird, kann auch mit der butter nichts passieren. und glaub mir, der sud schmeckt fast 2-mal so gut.ist aber natürlich auch alles geschmackssache. lb gr jörg

24.04.2006 23:29
Antworten
lametti

Die Knoblauchzehen sollen natürlich gepresst werden, bevor man sie in die Marinade mischt...sorry!

23.03.2006 17:23
Antworten