Linsenlasagne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 21.03.2006 621 kcal



Zutaten

für
200 g Linsen
2 Stange/n Lauch
1 Dose Tomate(n) (Pizzatomaten)
2 Karotte(n)
1 Lorbeerblatt
½ Liter Gemüsebrühe
100 g Crème fraîche
2 EL Essig (Rotweinessig)
100 g Käse (Gouda)
Lasagneplatte(n)
Fett zum Andünsten
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
621
Eiweiß
30,52 g
Fett
32,17 g
Kohlenhydr.
49,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Die Linsen ca. 2 Std. in Wasser einweichen.

Lauch und Karotten in Ringe bzw. Stücke schneiden. Fett in einem Topf erhitzen und das Gemüse kurz andünsten, anschließend Pizzatomaten dazugeben.
Linsen abschütten und mit dem Lorbeerblatt zum Gemüse geben. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und ca. 15-20 Min köcheln lassen. Lorbeerblatt entfernen und mit Creme fraiche, Rotweinessig, Salz und Pfeffer abschmecken.
Lasagneplatten mit Linsenmasse abwechselnd in eine Auflaufform schichten. Mit Linsenmasse als letzte Schicht abschließen und mit Gouda bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen für 30 Min bei 180- 200°C backen.

Tipp: Wer es etwas saftiger mag und nicht aufs Fett achtet, kann auch die oberste Schicht noch mit 100g Creme fraiche und Butterflocken verfeinern und dann erst den Käse drüber streuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

corsa985

Geschmacklich okay. War mir alles zu trocken.

20.05.2020 13:06
Antworten
Rezeptschnupperin

Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich mache es immer wieder und nehme Beluga-Linsen.

23.02.2020 19:29
Antworten
Nici_Nudel

Hallo! Das ist eines meiner Lieblingslasagne-Rezepte. Allerdings nehme ich rote Linsen. Die braucht man nicht einzuweichen, und sie sind in 10 Minuten gar. Daher muss man sie etwas später dazu geben. Grüße Nici_Nudel

29.01.2009 19:13
Antworten
kanadaexperte

hab das Rezepte heute nachgekocht. Einpaar Änderungen meinerseits: - statt Tomaten aus der Dose: frische Tomaten mit Knoblauch, Petersilie, Basilikum, Oliven, Tomatenmark und Olivenöl zu einer Sauce gemacht - weniger Lauch ins Essen getan hat sehr lecker geschmeckt und wird bestimmt nochmal gekocht!

28.04.2007 15:01
Antworten