Gelbes Curry mit Pfirsichen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (31 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.03.2006 793 kcal



Zutaten

für
2 EL Currypaste, gelb, thailändisch
2 Hähnchenbrustfilet(s), in Streifen geschnitten
350 g Pfirsich(e), frisch, gehäutet, in feinen Scheiben
250 g Brokkoli
150 g Champignons, geviertelt
2 EL Fischsauce
1 EL Palmzucker
200 ml Kokosmilch
Öl (Erdnuss- oder Sesamöl)

Nährwerte pro Portion

kcal
793
Eiweiß
48,25 g
Fett
51,90 g
Kohlenhydr.
34,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Hähnchenbruststreifen in Öl gut anbraten, danach beiseite stellen. Im Öl die Currypaste bei niedriger Hitze anbraten, dann Kokosmilch zugeben, verrühren und kurz aufkochen. Brokkoli, Champignons und Hähnchenbrust zugeben, Fischsauce und Palmzucker einrühren. 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen, dann Pfirsichscheiben dazugeben und noch ein Weilchen köcheln lassen, jedoch nicht das Gemüse zu weich werden lassen.
Mit Reis servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GonzoBS

Wir haben es eben gekocht, allerdings komplett ohne Zucker und mit Dosen Pfirsich. Es war total lecker. Wie bekommt man es denn schärfer? VG

18.05.2018 17:33
Antworten
Andreabf

Super lecker, Kokosmilch mit Curry, Pfirsich, Fleisch und Brokoli ein Traum . Danke für's einstellen. 5 Sterne

01.02.2017 22:44
Antworten
loryn

Ein tolles Rezept! Lecker, einfach zu kochen und das meiste ist einfach zu bekommen!

27.02.2016 18:08
Antworten
loryn

Eines der besten, praktischsten und leckersten Rezepte, die ich bisher hier gefunden habe!

27.02.2016 18:07
Antworten
Happiness

ein ganz tolles Curry, das so viele Aromen harmonisch kombiniert! Ich habe Schweineschnitzel genommen und noch etwas Zwiebel, ausserdem hatte ich tolle weisse Pfirsiche. Das Gemüse habe ich auch noch etwas mitgebraten. lg, Evi

21.08.2011 10:40
Antworten
Supersilvi75

Ich konnte auch keinen Palmzucker bekommen. War aber auch mit normalem Zucker sehr lecker!! LG Supersilvi

15.07.2008 19:25
Antworten
Englishrose

Das habe ich noch vergessen: Den Palmzucker habe ich durch braunen Zucker ersetzt. Ist geschmacklich nicht ganz das gleiche (Palmzucker ist weniger süß), geht aber auch. LG, englishrose

15.07.2008 15:31
Antworten
Englishrose

Ein sehr schönes Rezept für ein "Sommercurry"! Durch die frischen Früchte ist es geschmacklich sehr fein. Bei uns ist es seeehr gut angekommen, darum volle Punktzahl *****! Schade, dass einige User immer wieder nur einen oder zwei Sterne vergeben ohne einen Kommentar zum Rezept abzugeben. Haben sie es wirklich ausprobiert? So wird die Durchschnittsnote ungerechterweise niedrig gehalten. LG, englishrose

15.07.2008 15:27
Antworten
funkelsteinchen

Hallo!!! Das gelbe Curry hat uns total gut geschmeckt. Mit dem Gemüse und den frischen Pfirsichen eine gelungene Kombination. Gibts jetzt öfter!!! LG funkelsteinchen

14.07.2008 09:56
Antworten
Taschenhahn

Sehr einfach nachzukochen und total lecker. Der originale Thailand-Geschmack!

02.10.2007 16:13
Antworten