Backen
Kuchen
Weihnachten
Winter
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Saftiger Mohnkuchen

Saftig und sehr beliebt

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
bei 146 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 20.03.2006



Zutaten

für

Für den Teig:

5 Eiweiß
150 g Margarine
175 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
5 Eigelb
1 Msp. Salz
½ Pck. Backpulver
250 g Mohn (z.B. Mohnfix oder Mohnback)
200 g Mandel(n), gemahlen

Für den Guss:

125 g Puderzucker
1 EL Wasser
2 EL Rum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Eier trennen, Eiweiß zu Schnee schlagen und kühl stellen.
Die restlichen Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und zu einem Teig rühren. Anschließend das geschlagene Eiweiß unter den Teig heben, so dass es noch leicht zu sehen ist.

Backpapier in eine Springform klemmen und mit der Schere so ausschneiden, dass noch ein 1 cm Rand stehen bleibt (einfetten ist nicht nötig). Nun die Masse in die Springform geben und gleichmäßig verteilen.
Dann bei 175°C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca. 60 Minuten backen.
Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Für den Guss Puderzucker mit Wasser und Rum mischen und mit dem Löffel glatt rühren (mit den Flüssigkeiten lieber etwas sparsam umgehen, denn zugeben kann man immer noch). Die entstandene Masse auf den Kuchen geben und mit einem Messer verstreichen.

Tipp: Für eine größere Menge kann man auch ein ganzes Blech backen. Dazu das Rezept mal 2 nehmen und den Teig in ein tiefes Blech geben, dass zuvor mit Backpapier ausgelegt wurde. An der Backzeit ändert sich nichts.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chribor

Ich nehme bei dem Kuchen keinen Zucker mehr, da das Mohnback schon sehr süss ist, dafür 4 Päckchen Vanillezucker. Etwas Rum und Rosinen dazu und am Schluss einen Schokoüberzug. Toller, leckere Kuchen, der schnell gemacht ist.

24.04.2019 18:47
Antworten
Die_Hummel

An sich ein sehr leckerer Kuchen. Nur sind 60 Minuten Backzeit viiieeel zu lang. Bei mir war er schon nach 50 Minuten oben drauf ein wenig schwarz und den Rand musste ich etwa 1cm abschneiden. Schade... Beim nächsten Mal nehme ich ihn nach 40 Minuten raus.

21.04.2019 13:07
Antworten
kleine-Raupe-Nimmersatt

In den Kuchen kommt eine backfertige Mohnfüllung (Mohnback / Mohnfix).

07.04.2019 05:08
Antworten
Bhogella

In den Zutaten werden "250 g Mohn (z.B. Mohnfix oder Mohnback)" aufgeführt. Nehme ich nun einfach gemahlenen Mohn ODER backfertige Mohnfüllung wie Mohnback oder -fix?

06.04.2019 15:56
Antworten
Henkslöftsna

sehr lecker - habe noch 3EL Apfelmus hinzugefügt - ist sehr luftig und leicht geworden.

24.03.2019 14:14
Antworten
Collector1805

Tolles Rezept !!! Nachdem wir endlich eine kleine Drogerie mit einer Mohnmühle entdeckt haben, wurde gleich mal dieser Kuchen ausprobiert ... Uns schmeckt er sehr gut :-)

22.03.2007 21:12
Antworten
schwarzwaldkaktus

Sehr lecker! Damit konnte ich auch Nicht-Mohn-Freunde überzeugen. Wird sicher ins Programm aufgenommen! Gruß Schwarzwaldkaktus

28.02.2007 17:34
Antworten
kaeppsele

Schon 2x gebacken:-) 1x mit Abwandlung: Statt Mandeln habe ich Haselnüsse genommen, 3 Äpfel ganz klein geschnitten und etwas Amaretto unter untergemischt. War SPITZE!!! Gruß kaeppsele

05.01.2007 12:11
Antworten
gautinggirl

Mein erster Mohnkuchen - umwerfend saftig. Jetzt auch bei uns sehr beliebt! Danke gautinggirl

22.11.2006 11:35
Antworten
carmen1979

Super Rezept, auch Onkel und Tante waren begeistert. Habe den Kuchen noch mit Mokkabohnen verziert, weil er so "nackt" aussah :-) LG Carmen

27.03.2006 16:33
Antworten