Basisrezepte
Dips
gekocht
Saucen
Vegetarisch
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bechamelsoße + Veränderung Meerrettichsauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 20.03.2006



Zutaten

für

Für die Sauce: (Bechamelsoße)

1 Zwiebel(n)
2 EL Butter
2 EL Mehl, (ich nehme Mais/ Dinkel gem)
1 Liter Milch
1 Lorbeerblatt
1 EL Gemüsebrühe, gekörnte
Kräutersalz
Muskat + Pfeffer aus der Mühle
etwas Butter / Margarine
evtl. Petersilie, gehackt

Für die Sauce: (Meerrettichsauce)

1 Apfel
1 Stück(e) Meerrettich, reiben (Menge nach Geschmack )
Zitronensaft
Kräutersalz
1 Msp. Honig
2 EL saure Sahne oder süße

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
1 Zwiebel klein schneiden + in 2 El Butter golden dünsten.
2- 3 El Mehl (ich nehme Mais/ Dinkel gem. die Menge selber probieren) in 1 trockenen, heißen Pfanne kurz rösten, es muss aber hell bleiben, abkühlen lassen, dann unter Rühren die 1 L Milch, 1 Lorbeerblatt, 1 El gekörnte Gemüsebrühe dazugeben + aufkochen lassen.
Die gedünstete Zwiebel dazu geben, mit Kräutersalz, Muskat + Pfeffer aus der Mühle, + Stich Butter/Margarine abschmecken. Evtl. geh. Petersilie bestreuen.

Veränderung:
Meerrettichsauce: In die Bechamelsoße 1 Apfel mit der Schale + 1 Stück Meerrettich reiben (Menge nach Geschmack ). Mit Zitronensaft, Kräutersalz, einer Msp. Honig + 2 El saurer oder süßer Sahne abschmecken. Noch einmal heiß werden lassen, aber nicht mehr kochen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.