Backen
Kuchen
Weihnachten
Winter
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Advents - Schokoladenkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.62
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 07.09.2006



Zutaten

für
250 g Butter Halbfett- wer mag
250 g Schokolade, zartbitter
4 Ei(er)
100 g Zucker, braun
200 g Haselnüsse, gemahlene
2 TL Zimt
1 Prise(n) Muskat, Nelken und Kardamom
1 Pck. Backpulver, 200 g Mehl

Für die Garnitur:

50 g Schokolade, vollmilch- oder weiße
Nüsse oder Mandeln nach Belieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min. Kalorien pro Portion ca. 300 kcal
Butter in einem Topf zerlassen und die Schokolade unter ständigem Rühren darin schmelzen. Nicht am Boden anbrennen lassen!
Die Schoko-Butter-Masse vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Die Eier mit dem Zucker schlagen, bis die Masse hell und cremig wird und der Zucker sich aufgelöst hat. Dann vorsichtig die etwa handwarme Schokomasse unterrühren.

Mehl mit Backpulver und Gewürzen einsieben, Nüsse dazugeben und alles vorsichtig unterheben.
In eine gefettete Kasten- oder Springform füllen und im auf 160°C vorgeheizten Ofen etwa 50-60 min backen (Stäbchenprobe!) /Springform nur etwa 40-45 min.

Den Kuchen kurz abkühlen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und erkalten lassen.
Die Schokolade schmelzen und über den Kuchen sprenkeln.
Nach Belieben mit Nüssen oder Mandeln verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cyberlady

Hallo Alina habe den Kuchen in der Weihnachtszeit gebacken und er ist super angekommen saftig, locker und einen ganz feinen Schokoladengeschmack LG Cyberlady

18.02.2012 15:46
Antworten
teddysunshine

Hallo, vielen Dank für diesen unkomplizierten und leckeren Adventskuchen. Er ist so schnell gegessen wie er gemacht ist.

04.01.2010 15:05
Antworten
alina1st

Hallo Wonn, naja, wenn er trocken war (schließt saftig ja schon aus), war er wohl zu lange im Ofen, bei dir hätte er wohl früher raus gesollt. Schade drum... lg alina

30.12.2009 20:04
Antworten
Wonn

Hallo, nee früher raus konnte er auch nicht, da hatte er noch geklebt und die Stäbchenprobe nicht bestanden. LG Wonn

30.12.2009 20:46
Antworten
alina1st

Da dies ein Schokoladenkuchen (mit relativ Schokolade) ist, muss die Stäbchenprobe hier auch nicht bestanden sein, es ist ja gerade Sinn der Sache, dass er innen noch ein klein wenig feucht bleibt, da die geschmolzene Schokolade immer ein wenig "schmierig" bleibt, auch wenn der Kuchen an sich durch ist. Wenn man wartet, bis er innen trocken ist, schmeckt er dann auch wirklich trocken...richtig durchgebackene Brownies schmecken ja auch alles andere als saftig. In so fern war das wohl ein kleines "Missverständnis"...aber kann ja mal vorkommen ;-) LG Alina

30.12.2009 22:36
Antworten
Gelöschter Nutzer

liebe alina, ich habe deinen kuchen vor ein paar minuten aus dem ofen geholt und meine wohnung riecht herrlich nach weihnachten! ich hatte zu wenig schokolade und habe noch ein paar schoki-lebkuchenherzen kleingeschnippelt und dazugemischt. tolles rezept - meine kollegen werden sich morgen sehr über diesen leckeren kuchen freuen :) lg pala

19.11.2008 20:04
Antworten
luck4you

:) LAss ich doch auch gleich mal ein Kommentar da ;) Meine Mutter hat am 24. Geburtstag und sie hat sich ganz furchtbar gerne inen Weihnachtskuchen gewünscht... ZUm glück bin ich hier auf einen gestoßen ;) Ich bin mit der Backzeit genau hiongekommen... kommt wohl doch immer etwas auf den Ofen an ;) JEtzt hoff ich nur, dass er auch noch gut svchmeckt! Werden wir ja morgen sehen ;) Lieber Gruß Luck4you

23.12.2007 14:07
Antworten
gevoreny

Hallo Alina, den Kuchen habe ich zum 2. Advent gebacken. Der Kuchen war sehr locker, saftig und ober lecker. Ich habe ihn komplett mit Schokoladenglasur überzogen. Vielen Dank für das Rezept! LG gevoreny

11.12.2007 19:27
Antworten
JuanaLaLoca

Hallo alina! Da wir gerade keine Weihnachtszeit haben, habe ich einfach nur mit Zimt gewürzt. War auch sehr lecker. Ein weißer Schokoladenguß und etwas Krokant drüber und fertig war mal wieder ein leckerer Kuchen, der auch optisch was hermachte. Bei mir hat der Kuchen allerdings 70 Minuten gebraucht bis er gar war. Deshalb werde ich ihn beim nächstenmal bei 180°C backen. LG JuanaLaLoca

22.02.2007 15:23
Antworten
Schnufti-Sarah

Hey , hab das Rezept heut mal ausprobiert und der Kuchen schmeckt echt lecker und erinnert ein wirklich an die Weihnachtszeit...da kommt schon fast Sehnsucht bei mir auf:-(! Danke für das tolle Rezept.LG Sarah-Sx

01.10.2006 13:54
Antworten