Überbackene Hühnerbrust mit Käse - Schnittlauch - Sauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 19.03.2006



Zutaten

für
4 große Hühnerbrüste
Salz und Pfeffer
2 EL Butter zum Braten
40 g Butter
1 EL Mehl
1 ½ dl Hühnerbrühe
1 ½ dl Sahne
1 Bund Schnittlauch
120 g Käse (Appenzeller)
8 Scheibe/n Baguette(s)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Hühnerbrüstchen mit Salz und Pfeffer würzen. In der Pfanne die 2 EL Butter auslassen. Das Fleisch 2 Minuten kräftig darin anbraten. Aus der Pfanne nehmen und etwas abkühlen lassen.

Inzwischen in einem kleinen Topf die Butter schmelzen, das Mehl hinzufügen und unter Rühren kurz dünsten. Mit der Brühe und der Sahne ablöschen und aufkochen. 2 Min. leicht köcheln lassen. Vom Feuer nehmen. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden . Den Käse fein würfeln. Beides in die Sauce geben. Wenn nötig, noch einmal nachwürzen.

Die abgekühlten Hühnerbrüstchen schräg in Scheiben aufschneiden. Auf den Brotscheiben anordnen und in eine Gratinform geben.

Mit der Sauce übergießen und sofort im auf 220° Grad vorgeheizten Backofen ca. 12-15 Min. überbacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sarmi5614

Gutes Rezept, hat uns geschmeckt. Wir haben noch etwas Champignons dazu gegeben und hatten so eine komplette Hauptspeise (mit kleiner Vorspeise). Zusätzlich habe ich noch etwas Käse gerieben oben drauf gegeben - für die Kruste.

06.06.2020 08:30
Antworten
Kucki232

Hat uns sehr lecker geschmeckt.

11.01.2020 11:06
Antworten
Gelöschter Nutzer

Superlecker, einfach zu machen, was will ich denn mehr? Für uns gibt es dazu entweder Reis oder Bandnudeln. Und einen schicken Salat dazu.

26.12.2017 17:38
Antworten
Zauber_köchin

Zur Ergänzung: Für die Sauce habe ich je 200 ml Brühe und Sahne genommen und entsprechend 160 g würzigen Appenzeller.

11.12.2017 08:43
Antworten
Zauber_köchin

Superlecker! Statt auf Toast habe ich dazu Bandnudeln und Feldsalat mit Mais serviert.

10.12.2017 15:08
Antworten
Tina_26_

Hallo Würde das ganz gern nachkochen, nur leider weiß ich nicht was Du mit dl meinst? Wäre nett wenn Du es mir beantworten könntest. Einen ganz lieben Gruß

12.02.2009 11:32
Antworten
Gelöschter Nutzer

dl steht für deziliter lg amaretti

12.02.2009 11:33
Antworten
Gelöschter Nutzer

Danke für die positiven Bewertungen. Es freut mich sehr, dass euch das Gericht so gut geschmeckt hat LG amaretti

13.01.2009 07:06
Antworten
Kochlöffelchen85

Ich fand das Rezept auch einsame Spitze!! Die Soße ist ein Traum und haben auch nachdem die Hähnchenbrüste gegessen waren noch eifrig mit Brot gestippt.

12.01.2009 19:56
Antworten
Anja79

Ich habe das Gericht gestern ausprobiert und für lecker befunden. Durch den Käse war die Soße schön würzig und geschmackvoll. Allerdings habe ich das Baguette weggelassen und statt dessen Prinzessböhnchen und Salzkartoffeln dazu gemacht. Einfach nur gut! Empfehlenswert!

28.11.2008 07:32
Antworten