Kräuter - Lachs - Quiche


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 20.03.2006 535 kcal



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig, fertiger
Linsen, zum Blindbacken
200 g Lachs, geräuchert
1 Zwiebel(n)
30 g Butter
4 EL Kräuter, Frühlingskräuter, fein gehackte
1 Becher Sahne
3 Ei(er)
Salz und Pfeffer
2 cl Wermut (Noilly Prat)
Cayennepfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
535
Eiweiß
16,59 g
Fett
38,82 g
Kohlenhydr.
26,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Backofen auf 200 ° vorheizen. Den Blätterteig entweder ausrollen oder fertig ausgerollt in eine kalt ausgespülte Tarte- oder Springform (Durchmesser 28 cm) legen. Backpapier rund in Formgröße ausschneiden, auf den Blätterteig und mit den Linsen belegen (= blind backen). Ca. 15 min backen. Linsen und Backpapier wieder entfernen.
Räucherlachs in Würfelchen schneiden. Zwiebelwürfel in Butter glasig dünsten Kräuter, Lachs und Zwiebelwürfelchen auf dem Blätterteig verteilen. Sahne und Ei verquirlen. Mit Salz, Pfeffer, Noilly Prat (falls keiner zur Hand, nehme ich trockenen Sherry) und Cayennepfeffer abschmecken. Über den Belag gießen, 20 bis 30 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

escritora

Sehr sehr lecker und ganz einfach. Danke fürs Rezept

05.03.2021 22:12
Antworten
Marionchen7

schade, bei mir ist die Flüssigkeit raus gelaufen. hab ich wohl was falsch gemacht 🤔

27.03.2019 18:00
Antworten
Tibby

Hallo Frechdachs, die Quiche ist gourmet-verdächtig. Habe sie laufwarm auf's Buffet gestellt und ruck, zuck war sie weg. Alle wollten das Rezept haben. Danke für das tolle Rezept. Gruß Tibby

29.07.2008 19:17
Antworten
Gelöschter Nutzer

Boah... vielen Dank für das leckere Rezept! Habe es für meinen Mann zum Geburtstag das erste Mal gekocht, wir waren begeistert! Ich habe keinen frischen Blätterteig bekommen und tiefgekühlten Dinkel-Blätterteig genommen. 4 Quadrate davon haben ausgereicht, ich glaube das waren 200g. Wir haben das Ding komplett aufgegessen, als Hauptspeise für 2 Personen mit ordentlich Hunger ist das durchaus eine gute Portion. Dau gab´s trockenen Weißwein und Gurkensalat!

09.02.2008 12:42
Antworten
fergo76

Vielleicht hab ich was falsch gemacht, aber es ist ein wenig ei-lastig geworden. Werde demnächst eins weniger nehmen, ist nämlich sonst sehr lecker gewesen. Kann man getrost seinen Gästen vorsetzen. :-)

29.03.2007 12:43
Antworten
anjischi

Hallo Frechdachs, ich verstehe das mit den Linsen auch nicht. sollen das Dosenlinsen sein? Wieviel? Ein Kg oder 1 Teelöffel voll? Was geschieht mit den Linsen nach dem Backen, werden die nicht gegessen? Was ist blind backen? LG Anjischi

17.08.2006 13:14
Antworten
johannes100

Sorry , was für Linsen sollen hier blind gebackenwerden? Gruss johannes

17.08.2006 12:41
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Frechdachs, die Quiche gab es gestern abend als Vorspeise, sehr lecker! Auch ich habe einen Sherry genommen in Ermangelung der Noilly Prat. Scheint so, als ob die Quiche bei mir auch zu den "musts" zählen wird... Merciii LG Rich

12.08.2006 14:30
Antworten
Frechdachs_38

Vielen Dank, malakan-fisch, das freut mich ich muß gestehen, ich bin auch total begeistert von dem Rezept. Es geht so schnell und erntet eigentlich überall viel Lob! Bei mir gehört es mittlerweile zu den "musts" auf einem Vorspeisenbuffet bzw. beim Brunch. LG Dachsi

23.03.2006 07:13
Antworten
malakan-fisch

Hallo Frechdachs, das war ja richtig lecker. Habe in Ermangelung von Noilly Prat eínen Sherry genommen. Das wird es jetzt bestimmt öfters geben! Bei uns gab es dazu einen rot/grünen Eichblattsalat. LG vom malakan-fisch

21.03.2006 17:31
Antworten