Bewertung
(28) Ø3,63
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
28 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.05.2002
gespeichert: 990 (0)*
gedruckt: 3.391 (19)*
verschickt: 69 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
99 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

Brötchen (Laugenbrötchen)
60 g Butter
Ei(er)
250 ml Milch
  Salz
  Pfeffer
1/2 Bund Petersilie
2 Paar Wurst (bayrische Weißwürste)
  Für die Sauce:
1 Becher saure Sahne
1 EL Senf, mittelscharf
1 Prise(n) Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den größten Teil des groben Salzes von den Brötchen entfernen und die Brötchen würfeln. Die Butter zerlassen und über die Brötchenwürfel gießen. Die Eier mit der Milch und den Gewürzen verquirlen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Unter die Eiermilch rühren und diese über die Brötchenwürfel gießen. Alles zusammen 10 Minuten quellen lassen. Inzwischen eine Auflaufform fetten. Den Backofen auf 200 Grad (Gas Stufe 3) vorheizen. Die Weißwürste häuten und das Brät würfeln. Unter die gequollene Brötchenmasse rühren. Die Masse in die vorbereitete Form füllen. Den Auflauf in den heißen Backofen stellen und 50 Minuten garen, bis die Oberfläche hellbraun ist.

Die Sahne mit dem Senf, Salz und Pfeffer verrühren und mit dem Zucker abschmecken. Den Auflauf vorsichtig aus der Form lösen und in Stücke schneiden. Mit Senfsoße und Krautsalat servieren.