Fleisch
gekocht
Gluten
Lactose
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnelle Curry - Hühnchen - Paprika - Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
bei 35 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 18.03.2006 724 kcal



Zutaten

für
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), grün
1 Paprikaschote(n), gelb
1 Zwiebel(n)
3 Hähnchenbrustfilet(s)
500 g Nudeln
Salz und Pfeffer
250 ml Sahne
Olivenöl
Parmesan
Cayennepfeffer
Currypulver

Nährwerte pro Portion

kcal
724
Eiweiß
47,55 g
Fett
16,43 g
Kohlenhydr.
94,66 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Hähnchenbrüste in Streifen oder kleine Stückchen, die Zwiebel und die Paprikaschoten in kleine Würfel schneiden.

Die Zwiebeln kurz in dem heißen Olivenöl anbraten, das Hähnchenfleisch gut mit Curry, Cayennepfeffer und Salz würzen und nach 2 Minuten zu der Zwiebel in die Pfanne geben. Sobald das Hähnchen braun gebraten ist, die Paprika dazugeben und ca. 5 Minuten andünsten. Je nach Geschmack Sahne oder Wasser dazugeben und etwas einkochen lassen. Soße mit etwas Salz abschmecken.

Die währenddessen gekochten Nudeln zusammen mit der Hühnchen Pfanne servieren und evtl. noch etwas grob geraspelten Parmesan darübergeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

xXSchokokeksXx

Meiner Familie und ich fanden das Gericht mega gut und werden es definitiv öfters kochen! Das einzige, was mich ein bisschen gestört hat, war, dass wir nicht so viel Soße hatten, also würde ich ein bisschen mehr Sahne nehmen, als da steht, aber sonst ist alles einwandfrei :)

12.06.2019 14:58
Antworten
m1rr0rzfx

Wir haben das Curry gestern gekocht und fanden es sensationell gut.

26.11.2018 09:18
Antworten
Tiffyk

einfach einfach und lecker :-) wird definitiv nochmal gemacht.

22.05.2018 10:48
Antworten
GreatClap

Einfach halb so viel Nudeln nehmen und das Rezept ist gut. Ansonsten sind zu viele Nudeln drin und es ist zu viel pro Portion.

05.05.2018 14:26
Antworten
Pankipower

Absolut lecker. Gibt es bei uns öffer.

20.11.2016 11:53
Antworten
Kaddi_

Danke für das schnelle und leckere Rezept! Statt Nudeln gabs bei uns Reis dazu. Wird auf jeden Fall ins Repertoire aufgenommen. :) Viele Grüße Kaddi

17.01.2010 20:28
Antworten
19lisa88

Schnell und einfach zu kochen! Schmeckt lecker! Habe noch Karotten hinzugefügt statt eine Parika, aber das ist Geschmackssache! Auch mit Reis gut LG

23.11.2009 18:54
Antworten
KittyDeluxe111

Hab dieses Gericht schon so oft gekocht.... Gehört zu unseren Lieblingsgerichten... Sehr lecker!

02.04.2008 11:49
Antworten
isabeliracema

Das Rezept war wirklich ganz gut, ich habe noch mit ein bisschen Chillipulver gewuerzt da es ein wenig langweilig war. Aber allen hat es geschmeckt!

08.05.2007 19:45
Antworten
zneppi

Danke für das einfache, aber gute Rezept. Allen meinen Familienmitgliedern hat es sehr gut geschmeckt. Aufgewärmt schmeckt die Hühnerpfanne fast noch besser. Liebe Grüsse von Petra

23.04.2006 00:02
Antworten