Kirschkuchen aus Rührteig


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.64
 (68 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 18.03.2006



Zutaten

für
200 g Butter
4 Eigelb
1 Zitrone(n), die Schale
150 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
200 g Mehl
½ Pck. Backpulver
4 Eiweiß, geschlagen
Fett für das Blech
Puderzucker, zum Bestäuben
viel Kirsche(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Die Butter schaumig rühren. Die Eigelbe, die abgeriebene Schale der Zitrone, Puderzucker und Vanillezucker dazugeben. Unter diese Masse das Mehl, versiebt mit dem Backpulver, und den Eischnee heben. Den Teig auf ein gefettetes Blech streichen und reichlich mit Kirschen belegen. Anschließend im Rohr auf der unteren Schiene bei 180 Grad etwa 30-40 Minuten backen.
Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Annatu

Sehr lecker und fluffig. Hab den Kuchen in einer runden Form gebacken für 40min.

23.07.2022 12:33
Antworten
deletant_kocht_gerne

Mein erster Kuchen und gleich lecker. Der Hinweis auf ober/unterhitze hat mir noch gefehlt. Ich hab noch vanille/Butter Streusel drauf getan. Backzeit war 35 min bei mir aberves waren auch viele kirschen.

28.06.2022 18:20
Antworten
Hobbybäckerin2711

Wenn im Rezept keine Heizart angegeben ist, gilt die Standard-Heizart, also Ober-/Unterhitze. Dieser Hinweis fehlt oft, weil sehr viele Rezepte schon älter sind als die Erfindung von Umluft-Backöfen.

04.07.2022 15:03
Antworten
Sektvernichter

Habe frische Sauerkirschen genommen. War sehr lecker. Habe eine 26er Springform benutzt und reichlich mit Kirschen belegt (s. Foto). Die Kirschen sind nur ein bisschen eingesunken, also optimal:)

26.06.2022 20:41
Antworten
ricardaholz91

Viel zu wenig Teig... Muss noch auskühlen, somit noch nicht probiert . Hab mich an rezept und mengenangaben gehalten aber leider nix geworden. Ist nur ein 3/4 Blech geworden.

23.05.2021 13:41
Antworten
xenon4d

Super! Der Kuchen war wirklich sehr locker und nicht zu Trocken. Leider habe ich mich etwas in der Menge vertan. Habe ne 28er Spring verwendet und dafür war der Teig zu wenig. Habe dann noch mal 100 g Mehr und entsprechen Butter, Eier usw. genommen. Leider hatte ich auch zu wenig Kirschen. Ein großes Glas (ca. 380g Abtropfgewicht) war sehr wenig. Das nächste mal wird es die doppelte Menge. Aber es hat allen gemeckt. Musste mich mit einem Kollegen messen, der (Fertig-)Kuchen von Coppenrath und Wiese dabei hatte. Er hatte keine Change ;)

28.07.2011 12:02
Antworten
Gelöschter Nutzer

Der Kuchen hat mir sehr gut geschmeckt und er war auch schön locker und saftig. Ich habe wohl noch ein bisschen Milch unter den Teig gerührt, weil er er mir ziemlich fest vorkam. Ansonsten habe ich alles nach Anweisung gemacht :-) LG Ginchen

09.02.2011 13:13
Antworten
kekserl27

Ich freue mich wenn der Kuchen geschmeckt hat. Die Festigkeit hängt wohl auch ein bißchen von der Größe der Eier ab.

09.02.2011 18:32
Antworten
ahmadellen

Hab eine 20er Springform verwendet und 1 Glas Kirschen. Herrlich!

13.01.2011 19:48
Antworten
rampenfloh

Sehr einfach auch für Anfänger. Sehr lecker und luftig locker. Besten Dank für so ein genialen Kuchen.

05.12.2010 14:34
Antworten