Englisch angehauchtes Erdbeertiramisu


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 18.03.2006



Zutaten

für
500 g Erdbeeren
2 Becher Crème fraîche
Löffelbiskuits
2 EL Zucker (Hagelzucker)
Minze, frisch
Baileys Irish Cream
1 EL Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 25 Minuten
Die Erdbeeren waschen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Eine flache Auflaufform mit Löffelbiskuits auslegen und mit Baileys tränken (die Menge ist eine Frage des Geschmacks). Auf die getränkten Biskuits die Erdbeeren verteilen. Die Creme fraiche mit 1 EL Zucker glatt rühren und auf die Erdbeeren streichen.

Die Minzblätter verlesen und zusammen mit dem Hagelzucker in der Küchenmaschine fein mahlen (die Konsistenz sollte Puderzucker ähnlich sein, die Farbe deutlich grün, also nicht zu sparsam mit der Minze). Den Minzzucker mit einem kleinen Sieb über das Tiramisu streuen und einige Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Alternativ (falls Kinder mitessen) können die Löffelbiskuits auch mit etwas Kakao (auf 1 Tasse Milch 1 TL Kakao und 1-2 TL Zucker) getränkt werden.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Odin74

Meeeega 🍰🌹

09.01.2019 16:15
Antworten
hillo

Wow, genau 10 Jahre später wieder hier. Das Rezept gehört zu unseren Erdbeer-Standards und zu Beginn der Saison gucke ich immer mal wieder drauf, ob ich es noch richtig im Kopf habe. Schade, dass es nicht mehr Anhänger auf CK hat. Vermutlich ein Problem von Algorithmen und Bewertungen. Hmmm - wir machen das jetzt!!!

15.05.2020 12:45
Antworten
hillo

Sehr, sehr leckerer Nachtisch. Wir haben eine Schüssel nach Rezept gemacht und aus Resten dann noch eine zweite mit Naturjoghurt statt Creme freche und Kakao statt Baileys. Und wir fanden, das Original ist zwar auf jeden Fall schmeckiger, die einfache Resteversion ist aber für die Erdbeer-Saison absolut alltagstauglich. Als Danke fürs Rezept.

15.05.2010 16:48
Antworten
korianderfee

sehr lecker...ich mache das heute schon zum zweiten mal dieses jahr und es ist auch einfach mal was anderes...

07.06.2008 14:25
Antworten
starlight0704

Ich habe es ausprobiert und es schmeckt soooooooo lecker. Habe abends für Freundinnen gekocht und das Erdbeertiramisu als krönenden Abschluss und alle waren begeistert. Kann es nur empfehlen. Werde es sicher demnächst nochmal machen. :-) Liebe Grüße, starlight

11.03.2008 08:56
Antworten