Nougat - Taler


Rezept speichern  Speichern

unsere absoluten Weihnachts - Favoriten

Durchschnittliche Bewertung: 4.74
 (238 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 17.03.2006



Zutaten

für
250 g Mehl
75 g Zucker
1 EL Vanillezucker
150 g Haselnüsse, gemahlene
½ TL Backpulver
200 g Butter
1 Ei(er)
200 g Nougat
Kuvertüre, zartbitter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Mehl sieben und eine Mulde eindrücken. Den Zucker, den Vanillezucker, die Haselnüsse, das Backpulver, das Ei und die Butter in Flöckchen in die Mulde geben, alles rasch verkneten und den Teig kühl stellen.
Teig ausrollen und mit einem Schnapsglas kleine Taler ausstechen.
Im Backofen bei 175 Grad ca. 10 Minuten backen.
Die Nougatmasse schmelzen. Die Hälfte der erkalteten Taler auf der Unterseite damit bestreichen und die anderen mit der Unterseite darauf setzen.
Zur Hälfte in aufgelöste Kuvertüre tauchen!



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Alke1986

Ich liebe diese Nougattaler!!! Wir backen sie mittlerweile seit ein paar Jahren immer vor Weihnachten und ich kann gar nicht genug davon bekommen :-) Einfach fantastisch! Sie dürfen zu keinem Weihnachten fehlen und werden uns dieses "Fest" erst recht versüßen

13.12.2020 17:19
Antworten
Flunze

Ich liebe diese Plätzchen! Leider bekomme Ich nie viele ab da mein Mann die schneller wegfuttert als ich gucken kann :D ganz wichtig ist den Teig für mindestens 1 h zu kühlen und beim ausrollen Mehl auf die Arbeitsplatte sowie auf das Nudelholz zu geben, dann klebt er auch nicht fest ;)

06.12.2020 11:43
Antworten
Viky93

Der Teig war einfach perfekt! Richtig gut zu verarbeiten. Ich hatte eine etwas kleinere Ausstech-Form genommen, daher hat mir die Menge für fast 90 Plätzchen gereicht. Danke dir das super Rezept, das wird wieder gemacht!

02.12.2020 20:24
Antworten
Summerlady-2

Mich konnte das Rezept leider nicht überzeugen! Der Teig ließ sich nicht gut verarbeiten. Trotz Zugabe von einer erheblichen Menge Mehl ließ sich der Teig nicht wirklich ausrollen. So wurden die Plätzchen sehr dick und dann noch gefüllt. Leider wurde auch das Nougat nach dem schmelzen nicht wieder richtig fest und es war auch viel zu viel. Der Geschmack ist ok, für den Aufwand aber nicht lohnenswert.

30.11.2020 19:41
Antworten
Nicmi12

Hallo, die Nougattaler hab ich in den letzten Jahren öfter gemacht. Die sind einfach zu machen und total lecker! Vielen Dank!

29.11.2020 20:25
Antworten
sternelady

Hallo Ihr Lieben ;-) Habe das Rezept gestern gebacken, hhhhmmmmm........ sind die lecker Danke für so ein mega klasse Rezept Bild versuche ich gleich hochzuladen LG

30.10.2013 13:58
Antworten
Kleene1105

Ganz ganz tolle Plätzchen, funktionieren bei mir immer. Werden immer als Weihnachtsplätzchen gebacken und kommen bei allen am besten an (was sicher an der tollen Nougat-Füllung liegt!)

30.11.2012 16:27
Antworten
Jacky5017

Hallo, hab die Plätzchen ausprobiert und sie schmecken super lecker. Auch wenn es etwas arbeit ist und ich nicht gerne Teig ausrolle, da der so schnell klebt. Aber es lohnt sich. Hab übrigens auch gleich die 3-fache Menge gebacken, damit ich nicht nochmal backen muss dieses Jahr. Außerdem hab ich auch halb Haselnüsse halb Mandeln genommen und noch etwas Zimt dazu gegeben. lg Jacky

21.11.2011 16:02
Antworten
lalalalalalala

hallo, suuper Rezept schmecken köstlich ( auch wenn sie eher mehr Arbeit sind wegen füllen und glasieren) aber es zahlt sich aus. Bild folgt gibt 5 Sterne. lG Elfi

16.12.2009 22:00
Antworten
chaospaula

Ich habe die Nougattaler das erste Mal vor 4 Wochen gebacken. Ich wollte sie mal ausprobieren, weil ich dieses Jahr für meine Weihnachtsplätzchen auch irgendwas mit Nougat haben wollte. Dieses Wochenende backe ich sie zum dritten Mal, weil sie allen so gut schmecken, dass sie jedesmal schneller weg sind als ich gucken kann. Diesmal mache ich gleich die dreifache Menge und hoffe, dass dann wenigstens ein paar der Nougattaler die Vorweihnachtszeit erleben. Danke für dieses einfache und leckere Rezept. Meine/Unsere dies jährigen Lieblingsweihnachtskekse. Ganz viele liebe Grüße chaospaula

27.11.2009 12:13
Antworten