Braten
fettarm
Gemüse
Pilze
Salat
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sommersalat mit gebratenen Pilzen

WW geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 17.03.2006



Zutaten

für
250 g Champignons
300 g Tomate(n)
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Bund Kräuter (Estragon, Kerbel, Majoran, Liebstöckel), gemischt
4 TL Pflanzenöl
Salz und Pfeffer
3 EL Essig (Kräuteressig)
50 ml Gemüsebrühe
1 TL Senf
Süßstoff, einige Tropfen
400 g Blattsalat
2 Scheibe/n Baguette(s)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Champignons in grobe Scheiben schneiden. Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und in Spalten schneiden. Zwiebeln würfeln. Knoblauchzehe und Kräuter hacken.

2 TL Öl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen, Champignons zufügen und bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten mitbraten. Kräuter untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Essig mit Brühe, Senf und restlichem Öl verrühren und mit Salz, Pfeffer und Süßstoff abschmecken. Blattsalat auf Teller verteilen, mit Vinaigrette beträufeln und mit Baguette servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Der Salat war richtig gut. Den werde ich auch wieder machen. Ein Foto ist auch schon unterwegs. LG

10.06.2018 19:09
Antworten
Omami1

Das schmeckt wirklich lecker

23.09.2016 19:18
Antworten
eflip

Superlecker, so einen Salat essen wir sehr gern. Hab nur den Süss-Stoff durch etwas Zucker ersetzt. Besten Dank!!

20.03.2009 09:50
Antworten
majon1984

ich würde sagen 4P das Öl und dann je nach größe der baguettescheiben nochmal 2-3 P. Ist sehr sehr leicht...und ich werde ihn auch mal probieren ;-)

14.09.2010 20:46
Antworten
natalila

Klingt interessant... Wie viele Punkte hat der Salat denn?

15.08.2007 05:51
Antworten
nanni82

@ Amelie, ich denke mal, die Tomaten werden mit unter gemischt und diese Masse dann auf dem Salat verteilt. @ Bully dieser Salat klingt sehr gut. Hab mir Dein Rezept gleich mal abgespeichert und ausgedruckt. Bin schon mal gespannt, wie er schmecken wird. LG nanni82

11.08.2006 11:45
Antworten
Benesch

Hallo Alina, habe mir das Rezept gleich gespeichert und auch sofort ausprobiert. Der Salat geht schnell und schmeckt frisch. Ich habe Rapsöl genommen und den Süßstoff weggelassen. Liebe Grüße Silvia

11.08.2006 11:27
Antworten
Amelie

Hallo, habe ich etwas überlesen ? was geschieht mit den Tomaten, werden die nur an den Rand gelegt (wie auf dem Bild) oder wie wird damit umgegangen ?? Gruss Amelie

11.08.2006 09:03
Antworten
alina1st

Hallo! Habe den Salat gestern zubereitet und als Beilage gereicht, aht wirklich sehr elcker geschmeckt. Für das Dressing habe ich Himbeeressig genommen, das hat sich auch sehr gut darin gemacht!! lg alina

05.08.2006 19:33
Antworten