Muscheln ala Ela


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

überbackene Miesmuscheln

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 06.04.2006



Zutaten

für
1 ½ g Muschel(n) (Miesmuscheln)
1 Bund Suppengrün
1 Dose Tomate(n) (825 g)
150 g Speck, durchwachsen
2 Zehe/n Knoblauch
8 Anis (Sternanis)
1 TL Estragon
200 ml süße Sahne
400 g Käse (mittelalter Gouda), gerieben
250 ml Weißwein, trocken
etwas Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Für die Soße den Speck würfeln und in etwas Butter anschwitzen. Den Knoblauch pressen, Sternanis im Mörser zerstampfen und beides zu dem Speck geben. Die Tomaten mit dem Saft und der Sahne dazugeben und alles ca. 15 Minuten leise köcheln lassen.

Dann mit dem Pürierstab gut glatt rühren. Estragon dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Richtig lecker schmeckt die Soße erst in Verbindung mit den Muscheln und dem Käse.

Die Muscheln gründlich säubern. Das Suppengrün putzen, in grobe Stücke schneiden und in Butter andünsten. Mit Wein ablöschen und die Muscheln darin bei geschlossenem Topfdeckel dämpfen, bis sie sich vollständig geöffnet haben.

Dann den Deckel von den Muscheln entfernen und mit der unteren Schale eng nebeneinander auf ein Backblech legen. Die Soße darüber verteilen und mit dem Käse bestreuen. Bei 180 Grad auf mittlerer Schiene solange überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

Dazu Weißbrot und einen leckeren Weißwein.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mopedela

Hallo Jaques, freut mich, dass es Geschmeckt hat und danke für die Bewertung. LG MopedEla

07.12.2016 17:45
Antworten
jaques_daniel

Tolles Rezeptz mopedela. Geschmacklich mal was ganzanderes für ein Muschelgericht. Das wirds öfter geben.

27.11.2016 07:02
Antworten