einfach
Früchte
Gemüse
kalt
Krustentier oder Fisch
raffiniert oder preiswert
Salat
Schnell
Snack
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Orangen - Avocado - Salat mit Forellenfilet

Durchschnittliche Bewertung: 4.45
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 28.12.2007



Zutaten

für
2 Orange(n)
4 Avocado(s), reife
2 Zitrone(n), ausgepresst
1 EL Honig
1 EL Chiliöl oder süße Chilisauce
Salz
Cayennepfeffer
4 Forellenfilet(s), frische oder geräuchert
1 Handvoll Minze (alternativ Melisseblätter)
Kräuter, frische (z.B. Dill, Kerbel, Estragon), zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Orangen filetieren, indem man sie inklusive der weißen Haut schält und dann die Filets über ein Schüssel herausschneidet. Saft auffangen und den Rest noch gut auspressen. Den Saft mit dem Zitronensaft mischen.

Avocados halbieren, Kern herausnehmen und das Fruchtfleisch mit einem kleinen Löffel in kleinen Stücken herauslösen. Drei Viertel der Avocadostückchen mit den Orangenfilets und den Minzeblättern mischen und mit der Hälfte des Orangen-Zitronen-Saftes beträufeln.

Das restliche Viertel der Avocados mit der zweiten Hälfte des Saftes pürieren und diesen mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

Wenn man frische Forellenfilets hat, diese in je drei Stücke zerteilen, säuern und salzen und mit ein bisschen Olivenöl in einem Dampfeinsatz drei bis fünf Minuten über Dampf garen.

Wenn man geräucherte Filets nimmt, diese einfach in Stücke teilen.

Dann den Avocado-Orangen-Salat mit der Sauce auf Tellern anrichten, die Forellenfilets drauflegen, mit Honig und Chiliöl oder Chilisauce beträufeln und mit den fein gezupften Kräutern bestreuen.

Dazu am besten frisch getoastetes Toskanaweißbrot reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sterneköchin2011

Hallo, ein sehr schönes Rezept, zudem ist in relativ kurzer Zeit alles zum Verzehr bereit (wenn man bereits fertig geräucherte Forellenfilets nimmt). Minze habe ich nicht bekommen, daher ohne, jedoch mit ein wenig Dill aus dem TK obenauf. LG von Sterneköchin2011

06.02.2020 12:53
Antworten
SessM

Hallo LucyE, sehr lecker dein Salat, schön fruchtig und klasse mit der Forelle und der Soße, alles in allem verdient die volle Punktzahl dafür und alle Daumen hoch. Danke für das schöne Rezept und ein leckeres Abendessen. Foto folgt. Lieben Gruß SessM

05.04.2019 19:11
Antworten
GregMonaco

Superlecker!! Geht auch gut mit Mango anstatt Orangen ;-)

15.02.2017 13:23
Antworten
badegast1

Hallo, ein sehr leckeres Rezept. Ich habe nur Minze und keine weiteren Kräuter genommen. 5***** LG Badegast

07.10.2016 10:32
Antworten
Babsi_Cool

Wirklich echt perfekt - das Rezept ist traumhaft. So lecker hat uns weder geräuchertes Forellenfilet noch Avocado jemals geschmeckt. Das Rezept kommt in unsere Sammlung und wird noch öfters genutzt - unglaublich gut....

11.03.2016 21:11
Antworten
Loreley2311

Lecker leicht! Etwas außergewöhnlich, aber wirklich fein abgestimmt. Mit geräucherter Forelle gibt das ein schnelles, feines Gericht. Hatten das zum Abendbrot, dazu Toast mit gesalzener Butter.

09.01.2014 22:34
Antworten
ars_vivendi

Hallo Lucy, nachdem die Fotos freigeschaltet wurden, bemerkte ich, dass meine Bewertung des Rezeptes noch fehlt. Eine sehr feine Kombination, die zudem jede Menge Variationsmöglichkeiten beim Anrichten bietet. Beim nächsten Mal werde ich die Version mit den frischen Forellenfilets ausprobieren. Danke für das Rezept! Alex

19.03.2012 10:06
Antworten
hershel

Perfekt.....so perfekt, daß sogar meine Mutter schwer beeindruckt war ;)) Vielen Dank für dieses stimmige Rezept, es ist einfach köstlich!! Bild kommt noch.... Gruß Mina

30.12.2010 00:43
Antworten
PettyHa

Hallo Lucy, danke für dieses super Rezept! Das wird in mein Menue für die Weihnachtstage eingeplant! Viele Grüße Petra

02.11.2009 14:04
Antworten
smokey1

Hallo Das ist ein wirklich leckeres Rezept und schnell zubereitet. Danke dafür. LG smokey1

30.01.2008 13:53
Antworten