Kartoffelcremesuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (454 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.05.2002



Zutaten

für
2 kg Kartoffel(n)
1 EL Sonnenblumenöl
2 Liter Gemüsebrühe
2 EL Butter
1 Zwiebel(n)
1 Lorbeerblätter
1 TL Majoran, frisch
1 Becher Schlagsahne
1 Becher Crème fraîche
1 Msp. Muskat, frisch gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Kartoffeln waschen und schälen. Ca. 5 Kartoffeln in kleine Würfel, den Rest in dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, darin die Kartoffelwürfel knusprig braten. Auf Küchenkrepp legen und für die Einlage aufheben.

Butter in einem breiten Topf aufschäumen lassen, Kartoffelscheiben und die feinwürfelig geschnittene Zwiebel darin anschwitzen. Mit Gemüsebrühe aufgießen, Salz, Pfeffer, Majoran und Lorbeerblatt dazugeben und die Kartoffeln in etwa 15 Minuten weich kochen. Danach das Lorbeerblatt herausnehmen, die Sahne und die Crème fraîche beigeben und alles mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer und einem Hauch Muskat abschmecken und mit den gebratenen Kartoffelwürfeln bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KümmLchN

Ich habe schon so viele Kartoffelcremesuppen ausprobiert. Hier ist das Beste Rezept. Das einfache ist halt doch meistens das Beste! Habe die Kartoffeln mit Schale genommen, schön angebraten, dazu zwei Möhren und eine halbe Zwiebel. Ansonsten alles wie im Rezept und ich bin von Konsistenz und Geschmack einfach nur begeistert! Bei der Portion muss ich zustimmen, es ist sehr viel ich habe die Hälfte gemacht wir werden zu dritt 2 mal dran essen :)

29.06.2020 17:24
Antworten
Backfee241206

super lecker :-) Die wird es bei uns definitiv öfters geben! Eine Frage hätte ich aber noch, kommen die Kartoffelwürfel mit in den Topf oder Portionsweise mit auf den Teller? Das geht aus der Beschreibung nicht klar hervor

27.04.2020 18:39
Antworten
Backfee241206

super lecker :-) die wird es bei uns definitiv öfters geben. Eine Frage hab ich allerdings, kommen die Kartoffelwürfel

27.04.2020 18:37
Antworten
meyerh

Ein wunderbares Rezept. Eines unserer Lieblingssuppenrezepte. Einen kleinen Tipp hab ich aber trotzdem. Wir fügen beim Kochen noch ein paar getrocknete Steinpilze hinzu und pürieren sie später mit. Gibt der tollen Suppe einen tollen Kick.

29.02.2020 11:33
Antworten
maex0001

Die super war sowas von lecker, genau nach dem Rezept gemacht. Noch nie so eine Gute Kartoffelcremesuppe gegessen. Wirds jetzt öfter geben. Danke Breinig77.

04.01.2020 18:42
Antworten
elkstasy

Habe, dank den Kommentaren, die Mengenangaben etwas reduziert, hatten für 4 genug und noch 2 Tellerchen für den nächsten Tag. Haben noch nie eine soooo gute Kartoffelsuppe gegessen, geschweige denn gekocht. Hmm... einfach fein! Wirds bei uns jetzt öfter geben!

07.07.2003 09:23
Antworten
Sab_

Hab die Suppe gestern laut Originalrezept gekocht und die Menge reicht locker für 8 Personen!! (zumindest bei uns, ein bißerl mehr als 1/4 l pro Person). Ansonsten kann ich nur nochmal bestätigen, geschmacklich sehr sehr gut!!

11.11.2002 08:13
Antworten
Sab_

Die Mengenangaben sind anscheinend für 'starke Esser' gerechnet. Habe die Suppe gestern mit 3 mittelgroßen Kartoffeln und 1/2 Liter Gemüsesuppe nachgekocht. Daraus wurden 3 Teller. Geschmacklich war die Suppe sehr gut! Bei uns gab es auch noch geröstete Toastbrotwürfel dazu.

10.07.2002 10:31
Antworten
SylviaM1

Hat sehr gut geschmeckt! Bei uns ergab etwa 1 kg Kartoffeln ca 5-6 Teller Suppe. Habe 3 Kartoffeln in kl. Würfeln (gehobelte Stifte quer schneiden) angebraten (super Tipp, Danke!) Und Räucherlachs u. Sauerrahm dazu gereicht! Sehr gut!

15.02.2013 11:21
Antworten
SylviaM1

PS: habe nur 1/2Becher Sahne und gar keine Creme Fraiche verwendert - war so auch sehr gut!

15.02.2013 11:24
Antworten