Spargel - Omelett


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.56
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 14.03.2006



Zutaten

für
1 Ei(er)
1 EL Mehl
etwas Milch (1,5 %)
etwas Maggi
Kräutersalz
Schnittlauch
6 Stange/n Spargel, gekocht, noch warm
1 EL Butter zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Zuerst das Ei trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.

Das Eigelb mit dem Mehl, der Milch, Maggi, Kräutersalz und dem Schnittlauch verrühren. Das steif geschlagene Eiweiß unterrühren.
Butter in einer Pfanne auslassen und den Teig hineingeben. Das Omelett von beiden Seiten gut braten und den warmen Spargel in das fertige Omelett einrollen.

Tipp: Wer mag, kann auch den gekochten Spargel in kleine Stücke geschnitten direkt mit in den Teig geben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, das Gericht ist leicht, schnell gemacht und lecker. Es ist besonders für das Ende der Spargelzeit sehr zu empfehlen, wenn man schon alle altbewährten Spargelrezepte durch hat und mal was Neues ausprobieren will. Danke schön! parmigiana

21.06.2016 17:57
Antworten
schaech001

Hallo, ich nahm 1 Eiweiß und 2 Eigelb, weil es sehr kleine Eier waren. Spargel auch kleingeschnitten und zum Teig gegeben. Und Maggi benutze ich auch nicht. War auch so ein leckeres, leichtes Gericht. Liebe Grüße Christine

03.06.2014 12:34
Antworten
bagpipe

Sehr sehr lecker, ich habe gruenen Spargel genommen und ihn kleingeschnitten und vorher blanchiert und dann in den Teig gegeben. Maggi hab ich weggelassen, habe das nicht zuhause. Dazu gabs 'ne Schuessel Salat. Danke fuers rezept, LG Bagpipe

16.05.2014 20:01
Antworten