Himbeere - Frischkäse Creme


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 14.03.2006 417 kcal



Zutaten

für
125 ml süße Sahne (alternativ Cremefine)
200 g Frischkäse (Balance Joghurt)
50 g Zucker
20 g Butter
50 g Haferflocken
300 g Himbeeren oder anderes Obst nach Geschmack
2 EL Zucker
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
417
Eiweiß
7,84 g
Fett
27,12 g
Kohlenhydr.
34,50 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Sahne (oder Cremefine) mit dem Handrührgerät steif schlagen.
Den Frischkäse mit dem Zucker in die Sahne unterrühren, bis die Konsistenz cremig ist (geht auch mit dem Mixer auf kleiner Stufe).

Den größten Teil des Obstes auf den Boden von Nachtischschälchen legen. Den anderen Teil zum Dekorieren zurückbehalten.

Die Creme auf das Obst in die Schälchen geben.

In einer Pfanne nun die Butter schmelzen und die Haferflocken mit 2 EL Zucker rösten. Abkühlen lassen und dann über die Creme geben.

Zum Schluss die Schälchen mit dem zurückbehaltenen Obst dekorieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dorry

Dein Rezept habe ich gestern fuer 8 Personen gemacht - sehr lecker und ganz einfach zu machen! Danke!

05.01.2022 07:36
Antworten
Dorry

Dein Rezept habe ich gestern fuer 8 Personen gemacht - sehr lecker und ganz einfach zu machen! Danke!

05.01.2022 06:03
Antworten
Gelöschter Nutzer

Die Idee ist genial und wenn man bedenkt was man so alles isst, ohne die Gewissheit zu haben, dass alles unbedenklich zum Verzehr geeignet ist, kann man das ruhig mal machen. Ich denke so etwas macht man mal außer der Reihe um beim Besuch "Punkte einzuheimsen" oder?

26.01.2014 14:58
Antworten
skysurfa

Ja, richtig. Ich habe kleine Luftballons aufgeblasen, in geschmolzene Schokolade getaucht und über Nacht zum Trocknen einfach in der Küche stehen lassen (im Hochsommer vielleicht besser in den Keller stellen - aber nicht in den Kühlschrank!). Liebe Grüße, Manuela

11.07.2013 21:40
Antworten
Kamikajane

Die Idee find ich total super! Aber wie ist das mit der Aufnahme von Giftstoffen/Weichmachern aus den Ballons durch das Fett in der Schokolade? Das werden ja keine lebensmittelechten Luftballons gewesen sein. Hat dazu jemand nähere Infos? Ich glaube, ich würde mich das nicht trauen...

13.07.2013 10:08
Antworten
skysurfa

Super lecker!! Hab frische Erdbeeren statt Himbeeren genommen und das ganze in einer selbstgemachten Schokoschale serviert: Einfach himmlisch! :) LG, Manuela

23.05.2013 17:10
Antworten
BlackParadeBunny

wie hast du denn die Schokoschalde gemacht?? Sieht genial aus, eine super Idee! :)

11.07.2013 21:29
Antworten
skysurfa

Ich habe kleine Luftballons aufgeblasen, in geschmolzene Schokolade getaucht und über Nacht zum Trocknen einfach in der Küche stehen lassen (im Hochsommer vielleicht besser in den Keller stellen - aber nicht in den Kühlschrank!). Liebe Grüße und viel Spaß beim Nachmachen! :)

11.07.2013 21:43
Antworten
marileen

Hallo Jeanette, ein richtig leckeres Dessert ist das! Hatte als erstes die Haferflocken angebraten und jetzt ist mir grad mit Schrecken aufgefallen, dass ich die nachher vergessen habe :'(. Trotzdem wars super lecker. Hab das in eine Schokowaffel gefüllt (Fotos hab ich schon hochgeladen). Sehr zu empfehlen! Lieben Gruß, marileen

25.01.2008 20:49
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hm! Ich habe TK- Himbeeren genommen, und die waren doch ziemlich sauer. Schnell gemacht und sieht gut aus. Danke für das Rezept!

03.09.2007 10:42
Antworten