Käse-Spätzle-Auflauf


Rezept speichern  Speichern

auch Frustauflauf genannt

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
 (271 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 14.03.2006



Zutaten

für
300 Eierspätzle
150 g Kochschinken (Hinterschinken)
150 g Gouda oder Emmentaler, gerieben
1 Zwiebel(n)
1 kl. Dose/n Champignons
1 Becher Crème fraîche
n. B. Oregano
2 EL Sonnenblumenöl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Eierspätzle in gesalzenem Wasser kochen.

Währenddessen die Zwiebel und den Schinken in kleine Stücke schneiden, die Champignons abtropfen lassen.

Die Zwiebeln in heißem Öl glasig werden lassen, den gewürfelten Schinken und die Champignons dazugeben, gut durchmischen und kurze Zeit dünsten.

Die Spätzle abgießen und in eine Schüssel geben. Schinken und Champignons dazugeben und verrühren. Ca. die Hälfte des geriebenen Käses unterrühren, es bilden sich lange, leckere Käsefäden am Kochlöffel. Die Crème fraîche dazurühren.

Den Inhalt der Schüssel in eine Auflaufform umfüllen und gleichmäßig in der Form verteilen. Den restlichen Käse über den Auflauf streuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 20 Minuten überbacken, bis der Käse goldbraun ist.

Zuletzt eine Prise Oregano darüber streuen und servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

susi1405

Mit frischen Champignons, TK-Spätzle (500g) und zusätzlich einer Stange Lauch ist das Ganze sehr lecker geworden. Danke für diese schöne Rezeptanregung!! 4 Sterne von mir! 😋

12.01.2022 14:55
Antworten
AlexaHasi

Hallo Kuestenluemmel, ich muss mich nach Erprobung deines Rezeptes Cooking-Seyfried anschließen: traditionelle Käsespätzle sind auch meinem Mann und mir lieber! Aus geschmacklichen Gründen musste ich die Champignons weglassen, vllt fanden wir den Auflauf dadurch zu fad?! Ich denke mit zusätzlichen Gewürzen könnten wir ihn nach unserem Geschmack optimieren, wobei das Gericht dadurch natürlich noch weiter von eigentlichen Käsespätzle abdriften würde... Vier Portionen haben bei uns (ohne Champignons) für drei Personen gereicht. Viele Grüße Alexa

24.02.2021 17:58
Antworten
Kanosari

Superlecker! Gibt´s noch öfter :-)

11.02.2021 20:52
Antworten
Cooking-Seyfried

War nicht unser Geschmack. Traditionelle Käsespätzle sind uns lieber.

28.12.2020 12:32
Antworten
Klaus1717

Super Rezept. Schon sehr oft gemacht. Immer wieder gerne, aber mit frischen Champignons . 5 Sterne

01.10.2020 10:58
Antworten
Lehmi89

Wirklich ein super Rezept! Hab die Champignons ganz weggelassen, aber versteh trotzdem sofort, weshalb dus Frustauflauf nennst ;) Echt super lecker! Danke fürs online stellen! ;)

22.09.2010 19:48
Antworten
Regina0701

Hallo Küstenlümmel,:-) vielen Dank für das leckere Rezept. Allerdings habe ich frische Champignons genommen. Sehr lecker,l G Regina

13.09.2010 17:16
Antworten
Shreg

Ist ein absolutes Lieblingsessen geworden...gerne auch mit Knoblauch...Ich, meine Familie und meine Freunde sind begeistert! Echt Lecker!

26.05.2010 17:38
Antworten
Majelu

Hallöchen, wußte eigentlich nicht, was ich heute kochen soll, da fand ich do dieses super Rezept. Ich habe nur mit dem Creme fraich ein wenig geschummelt, hab das mit den Kräutern v. Dr. Oetker genommen, also schmeckt ganz prima! LG Majelu

27.08.2008 18:51
Antworten
tobias_faust

Ich habe noch ein Becher SourCreme zusätzlich zugegeben da die Spätzle für uns vorher immer etwas zu trocken waren.

14.03.2020 12:25
Antworten