Blumenkohl - Brokkoli - Auflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (264 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 13.03.2006 455 kcal



Zutaten

für
750 g Blumenkohl, Brokkoli oder gemischt
500 g Kartoffel(n)
etwas Salz
30 g Mehl
30 g Butter
250 ml Gemüsebrühe
250 ml Milch
200 g Schmelzkäse
etwas Pfeffer
etwas Muskat
2 Scheibe/n Käse (Gouda)

Nährwerte pro Portion

kcal
455
Eiweiß
18,18 g
Fett
29,95 g
Kohlenhydr.
27,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Blumenkohl und/oder Brokkoli waschen und klein schneiden. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden und waschen. Alles in kochendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren.

Mehl mit Butter anschwitzen und mit Brühe und Milch ablöschen. Unter Rühren 5 Minuten kochen. Schmelzkäse einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Eine Auflaufform einfetten. Die Kartoffelscheiben und den Blumenkohl bzw. Brokkoli einfüllen. Die Sauce darübergießen und mit dem Käse belegen. Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tom1stein

Eigentlich sehr lecker, aber bei 25 Minuten Zubereitungszeit plus 25 Minuten Backzeit beträgt die Gesamtzeit nicht 25, sondern 50 Minuten. Darauf bin ich bei der ersten Zubereitung leider hereingefallen. Und je nach Menge und Schnittgröße muss die Backzeit um 5-10 Minuten verlängert werden.

20.03.2021 12:10
Antworten
Chefkoch_Uschi

Hallo Tom, Danke für den Hinweis. Ich habe es im Rezept abgeändert. Liebe Grüße Uschi/Team Chefkoch.de

20.03.2021 12:46
Antworten
IsaLe2110

Super lecker!!! Ich habe Blumenkohl und Rosenkohl genommen, da beides als Reste vorhanden waren. Als Gemüsebrühe habe ich auch das Kochwasser vom Gemüse verwendet (mit ordentlich Salz und etwas Suppengrün). Es war zwar viel Soße, wahrscheinlich durch die festkochenden Kartoffeln, aber besser als zu trocken. Auch meinem Mann und unserer knapp 2-jährigen Tochter hat es prima geschmeckt. Vielen Dank für das Rezept!

12.02.2021 12:55
Antworten
Rockabella1512

Ich habe den Auflauf schon öfter an unserem "Fleischlostag" gemacht und wir mögen ihn sehr. Ich mache immer Blumenkohl und Brokkoli gemischt. Mega lecker, auf jeden Fall 5 Sterne

02.02.2021 15:54
Antworten
Vetty

Super lecker! Wir haben es heute mit Nudeln probiert und mein Mann (Fleischesser) war total begeistert. So eine tolle cremige Sauce ohne Sahne. Von uns gibt es 5 Sterne. 😘

12.12.2020 19:39
Antworten
Breckie

Ich habe diesen Auflauf gestern meinem "vegetarischen" Bruder aufgetischt (in der Variante Broccoli/Blumenkohl gemischt), zusammen mit einem Blattsalat. Für die "Fleischesser" gab es zusätzlich ein Schweinssteak vom Grill. Es hat allen ausgezeichnet geschmeckt! Danke für das leckere Rezept! Breckie

15.09.2008 17:35
Antworten
Matianga

Gab's bei uns heute! Habe geraspelten Käse anstatt Scheibenkäse genommen! Meine Familie war restlos begeistert, es ist nichts übrig geblieben, werde ich bestimmt wieder machen. Danke für das tolle Rezept. Bild folgt, wenn freigeschaltet. Mati

21.04.2008 18:15
Antworten
petit_p

hab ich ausprobiert, suuuper aber ich hab rohes gemüse genommen, da bleibt der geschmack viel intensiver erhalten. und mal keine kartoffeln rein.

09.07.2007 11:57
Antworten
sluijsmans

Superlecker. Das gibt es bei uns regelmässig, allerdings brate ich noch halb/halb Gehacktes mit Zwiebeln oder Knoblauch in der Pfanne an und mische das mit in den Auflauf. Eine komplette Mahlzeit für die ganze Familie.

03.10.2006 12:16
Antworten
groddegiex

Das kann ja jeder machen, wie er will. Aber eigentlich ist es ein vegetarisches Rezept!

03.10.2019 21:02
Antworten