Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.03.2006
gespeichert: 85 (0)*
gedruckt: 1.036 (0)*
verschickt: 16 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.04.2004
6 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 großes Banane(n) - Blatt, tiefgekühlt (alternativ Alufolie)
 etwas Öl zum Einpinseln
  Öl für den Bräter
1 EL Tamarindenpaste
1 kg Fisch (Seebarsch, Seehecht oder Dorsch), küchenfertig
Schalotte(n)
3 Zehe/n Knoblauch
1 Stück(e) Ingwer, frisch (ca. 4 cm)
5 Zweig/e Koriandergrün, frisch
1 EL Sojasauce, süße (Ketjap Manis)
2 TL Sambal Oelek
1/2 TL Kurkuma
2 TL Koriander, gemahlen
1 Prise(n) Salz
50 ml Wasser, heiß

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 200 kcal

Tiefgekühltes Bananenblatt auftauen lassen, dann kurz in kochendes Wasser tauchen und trocken tupfen. Mit etwas Pflanzenöl auf der glatten Seite einpinseln.

Backofen auf 200°C (Gas Stufe 3) vorheizen.

Tamarindenmark in einer Schüssel mit 50 ml heißem Wasser einweichen.
Inzwischen den Fisch unter fließendem, kaltem Wasser gründlich abspülen und trocken tupfen. Dann in Abständen von etwa 1 cm auf beiden Seiten schräg einschneiden.
Schalotten und Knoblauch schälen und klein würfeln. Ingwer schälen und fein raspeln. Koriandergrün waschen, trocken schütteln und fein hacken.

Tamarindenmark im Einweichwasser verrühren, bis dieses braun und dick wird, dann durch ein Sieb streichen und den Saft auffangen.

Sämtliche Würzzutaten und das vorbereitete Gemüse zu einer Paste verrühren und den Fisch damit von beiden Seiten bestreichen. Den Rest in die Bauchhöhle füllen. Seebarsch in das Bananenblatt oder in Alufolie einwickeln und mit Holzspießchen verschließen.

Bräter (Kasserolle) mit Öl ausgießen (wer mag, gibt noch 2 halbierte Zehen Knoblauch, ein Stück Ingwer und etwas Koriandergrün dazu).

Den Fisch hineinlegen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30-50 Minuten backen.

Den fertig gegarten Fisch erst am Tisch aus dem Bananenblatt (oder der Alufolie) auspacken.