Festliche Martins- oder Weihnachtsgans


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.63
 (147 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. pfiffig 12.03.2006



Zutaten

für
10 Liter Wasser
500 g Salz
150 g Zucker
1 Stange/n Zimt
2 EL Pfeffer, gemahlener schwarzer und weißer
1 EL Koriander
5 Lorbeerblätter
1 Zweig/e Rosmarin
1 Zweig/e Thymian
1 Zweig/e Beifuß
½ Liter Rotwein, trocken
1 Gans, (ca. 4 - 5 kg)
3 Äpfel, saure
1 Orange(n)
1 Zweig/e Thymian
1 Zweig/e Rosmarin
1 Zweig/e Beifuß
½ Liter Apfelsaft, naturtrüber ungesüßter
100 g Honig
100 g Aprikosenkonfitüre oder -gelee
3 Zwiebel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 16 Stunden 35 Minuten
Wasser, Salz, Zucker, Zimtstange, Pfeffer, Kräutern und Rotwein zusammen aufkochen lassen und dann wieder auskühlen lassen. Die Gans 12 Stunden in der Lake ziehen lassen. Sie sollte ganz mit der Lake bedeckt sein.

Nach Ablauf der Zeit die Gans aus der Lake nehmen und gut abtrocknen. Die Gans mit den geviertelten Äpfeln (ich lasse die Schale immer dran), Zwiebeln, Orange und Kräutern füllen und die Öffnung mit Rouladennadeln zusammenstecken.

Die Gans mit der Brust nach oben in den Bräter legen, 1 Liter der Lake und 1/2 Liter Apfelsaft angießen und bei 180 °C im Backofen 3 - 3 1/2 Stunden braten. Zwischendurch alle 30 Minuten mit dem Bratsaft übergießen und die Gans wenden. Falls nötig, Flüssigkeit auffüllen.

Honig und Aprikosenkonfitüre mischen und die Gans zum Schluss damit bestreichen. In weiteren 10 - 15 Minuten bei 200 °C fertig braten.

Die Gans aus dem Backofen nehmen und kurz ruhen lassen, erst dann zerteilen.

Anmerkung der Chefkoch.de Rezeptbearbeitung zu immer wiederkehrenden Fragen in den Kommentaren:

1. Man kann eine frische oder eine TK Gans verwenden. TK Gans vorher komplett auftauen lassen.

2. Die Gans wird mit Ober-/Unterhitze gebraten.

3. Die Gans wird ohne Deckel gebraten.

4. Ein Grundrezept für eine Sauce zur Gans findet man hier:
https://www.chefkoch.de/rezepte/3783851577108163/Meine-Sauce-fuer-die-Gans-Grundrezept.html

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

katrin31786

Danke für das wirklich tolles Rezept. Es war Mega lecker und ist bei allen super angekommen. 🤩 Gibt es im nächstem Jahr wieder. 😍

27.12.2020 11:38
Antworten
rheinhausenertreff

Was macht man denn mit der restlichen Lake ????

25.12.2020 12:48
Antworten
Sansirai

Super gut! Wir hatten gestern eine frische 5,5kg Gans und ich glaube, das Bad über Nacht in der Lake hat den letzten Pfiff gegeben. Verzichtet haben wir lediglich auf die Marmelade, weil die hier sonst niemand isst und wir ansonsten eigentlich auch immer nur mit Honig einpinseln. Gereicht hat für knapp 7 Personen, viel weniger Fleisch hätte es auch nicht sein dürfen:-) Ein fröhliches Restweihnachten!

25.12.2020 12:38
Antworten
joerch10

Hallo, ich habe dieses Rezept zum Martinstag zur Probe für Weihnachten gemacht. Wir waren begeistert. Jetzt kann Weihnachten kommen und ich werde ganz gechillt in der Küche das Mahl bereiten. Vielen Dank für das tolle Rezept.

23.12.2020 09:40
Antworten
Rene420

Hallo, Kann man dieses Rezept auch mit dem Niedrigtemperatur Verfahren zubereiten oder eher doch wie im Rezept beschrieben ? Mit freundlichen Grüßen

17.12.2020 22:45
Antworten
sanrebu

Hallo Melinda, im Rezept steht 500g Salz nicht Mehl. Und für 10 Liter Wasser sicherlich richtig. LG Regina

20.12.2006 12:41
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Ich hoffe sie bekommen die nachricht noch vor Samstag! Im Rezept steht das da 500 g Mehl rein gehören, ist das richtig, oder liegt da ein Druckfehler vor? Kommt uns so viel vor. Mfg Melinda

20.12.2006 12:02
Antworten
Gelöschter Nutzer

Wer die Gans nach der NT-Garmethode zubereiten will, kann dies natürlich auch tun. LG Konny

03.12.2006 10:59
Antworten
hora-et-minutes

Wie lange braucht die Gans dann?

23.12.2014 16:03
Antworten
befo2

Im Ofen ca. 9,5 Stunden, also 6 Stunden mehr - siehe Rezept "Gänsebraten mit Niedrigtemperatur".

02.01.2018 19:12
Antworten