Radieschen-Apfel-Salat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Sauren Gurken, Zwiebeln, Gouda und Petersilie

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (43 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 12.03.2006 309 kcal



Zutaten

für

Für den Salat:

1 Bund Radieschen
1 Gewürzgurke(n)
1 großer Apfel, säuerlich
100 g Gouda
1 Gemüsezwiebel(n) oder rote Zwiebel
3 Stängel Petersilie, glatte

Für das Dressing:

1 EL Olivenöl
¼ Limette(n), Saft davon
2 EL Gurkenflüssigkeit, ca.
Salz und Pfeffer, aus der Mühle

Nährwerte pro Portion

kcal
309
Eiweiß
13,60 g
Fett
19,54 g
Kohlenhydr.
20,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Das Gemüse und den Apfel in Stifte schneiden, den Käse und die Zwiebel fein würfeln. Petersilie grob hacken. Alle Zutaten in eine Schüssel geben.

Aus dem Öl, Limettensaft und dem Gurkensud ein Dressing herstellen und über die Zutaten geben. Mit Pfeffer und Salz würzen. Kurz ziehen lassen und anschließend servieren.

Dazu passt Vollkornbrot mit frischer Butter.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Heidelbeerfarben

Der Salat ist bei uns zu Hause gut angekommen!

02.03.2021 20:56
Antworten
fusselfu

Eine ungewöhnliche, dabei aber sehr leckere Kombination. Habe den Käse weg gelassen und den Salat als Beilage zu gebratenem Fisch serviert.

21.02.2020 14:55
Antworten
EVA-S-PUNKT

Sehr lecker, statt Zwiebel kamen Frühlingszwiebeln dran und noch eine Prise Zucker, das Rezept werde ich gerne wieder machen! 5 Sterne, Foto ist unterwegs.

01.07.2017 18:59
Antworten
lilli0815

Hallo Björk, ich habe heute deinen Salat zubereitet und bin total begeistert, obwohl ich eigentlich kein Radieschenfan bin, weil er oft so scharf ist. Dies verliert sich aber im Salat. Tolle Kombi. Ich hatte allerdings keine Petersilie und habe dafür Schnittlauch genommen, ist gar nicht aufgefallen ;-) .. den Salat mache ich auf jeden Fall nochmal.

24.06.2017 19:49
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

06.06.2017 14:48
Antworten
björk

Danke für die Bilder. :)

19.02.2009 07:50
Antworten
pasiflora

Hallo! Ein sehr leckerer und zugleich erfrischender Salat. Ich habe ihn mit Honiggurken, die ich selbergemacht habe hergestellt, was auch sehr gut passt! LG aus Peru Pasi

25.11.2008 02:26
Antworten
preußin

Den Salat gab es bei uns nun schon mehrmals und immer wieder sind überrascht, daß aus diesen Zutaten ( besonders Radieschen und Gewürzgurke ) so ein appetitanregender Salat wird. Danke für das Rezept. J.P.

08.10.2007 23:28
Antworten
schokoladina

Hallo Björk, auch wir haben uns ziemlich ans Rezept gehalten, nur Zwiebeln habe ich weniger genommen. Eine größere Schalotte hat uns gereicht. Der Salat ist einfach und schnell zu machen, schmeckt richtig lecker und sieht zudem noch richtig ansprechend aus. Vielen Dank und schönen Gruß Schoko*ladina

19.05.2007 20:25
Antworten
angelika1m

Hallo björk, habe den Salat mit Leerdamer Käse ( mangels Gouda ) und krauser Petersilie zubereitet. Einfach und schmeckt ! LG, angelika1m

01.05.2007 21:21
Antworten