Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Italien
Europa
Pasta
Vegetarisch
Schnell
einfach
Käse
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Penne mit Spinat und Gorgonzola

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
bei 89 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 06.05.2002



Zutaten

für
500 g Penne
150 g Gorgonzola
1 Pck. Blattspinat
200 ml Sahne
50 ml Gemüsebrühe
6 EL Weißwein
1 Zehe/n Knoblauch
Parmesan, frisch
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Salzwasser mit einem Schuss Olivenöl aufsetzen und die Penne al dente kochen.

Währenddessen den aufgetauten Spinat in einer beschichteten Pfanne mit 3 EL Olivenöl und dem Knoblauch anbraten. Mit dem Weißwein und der Brühe ablöschen, kurz köcheln lassen. Sahne dazugeben, aufkochen und den Gorgonzola in kleinen Stücken unterrühren, bis er geschmolzen ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln unter die Sauce mischen und mit frisch gehobeltem Parmesan bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

laurettadilorenzo

Ich habe 750g TK-Blattspinat (bitte nicht den normalen, fast pürrierten Spinat nehmen) und 200g Gorgonzola genommen, weil es eine 200g-Packung war. Es hat uns allen sehr gut geschmeckt und ich werde es am 2. Weihnachrsfeiertag nochmal kochen. Vielen Dank für das Rezept.

03.12.2019 11:56
Antworten
kitchentwist

Oh und noch ein Tipp: Wir haben eine Packung halbierte Kirschtomaten ganz gegen Ende untergemengt. Das bringt eine zusätzliche Frische. Sehr lecker.

28.10.2019 13:27
Antworten
kitchentwist

An sich wirklich ein leckeres Rezept! Allerdings hat die Soße nach etwas einkochen für ca 300g Nudeln gereicht. Und ich habe, weil ich ohne Alkohol kochen wollte, mit einem Spritzer frischer Zitrone und für den Ausgleich etwas Honig (Zucker o.ä. Geht ebenfalls) abgeschmeckt. Das rundet die Soße meiner Meinung nach perfekt ab.

28.10.2019 13:25
Antworten
Tatjana-Bauer

lecker....noch muskat und chili mit rein und geröstete pinienkerne

02.09.2019 18:29
Antworten
Rambaldi

simpel, gut und lecker. Aber lässt bitte das Öl aus dem Unterwasser raus. durch das mischen mit der soße klebt eh nichts. und öl sorgt nur dafür, dass sich die soße nicht gut an der Penne haftet.

28.08.2019 14:02
Antworten
SalsaFee

Hallööööchen, ich habs heute auch nachgekocht. Hab etwas mehr Gorgonzola (100 g) pro Person und Milch (wegen Kalorien und hatte auch keine Sahne im Haus) anstatt Sahne genommen. Da Wochenende ist gabs auch etwas mehr Knofi... Aber kann nur sagen... superlecker .... mhhhhhh

11.02.2006 20:04
Antworten
cadae

Dieses Gericht gabs bei uns am Wochenende. Da mein Göga überhaupt keinen Gorgonzola mag, hab ich statt dessen Feta verwendet. Das Gericht war einfach himmlisch!!! Danke dafür!!!! Viele Grüße Cadae

14.03.2005 08:53
Antworten
Marshmallow

Hallo an alle, genauso machen wir die Penne Gorgonzola auch immer! Ist unser Lieblingsessen, denn es schmeckt superlecker und ist schnell zubereitet. LG Marsh.

13.02.2005 12:20
Antworten
ne_biene

Superlecker :)) Ich habe noch etwas Muskat verwendet :)

03.03.2004 20:16
Antworten
Wanda

Uns hat dieses Gericht sehr gut geschmeckt - Danke! Wir haben noch etwas mehr Knoblauch verwendet und auch etwas Schärfe - Cayennpfeffer. Das gibt es bestimmt bald wieder!!!!

11.04.2003 11:52
Antworten