Braten
Fisch
Frühling
Hauptspeise
Rind
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schaschlik von Kalb & Lachs

mit Safranschaum, gegrilltem Gemüse und schwarzen Nudeln

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 11.03.2006



Zutaten

für
400 g Kalbfleisch (Rücken)
400 g Lachsfilet(s)
1 Bund Basilikum
4 kleine Schalotte(n)
2 Zehe/n Knoblauch
Limettensaft von ein bis zwei Limetten
250 ml Kalbsfond
150 ml Sahne
n. B. Safranfäden
50 ml Wein, weiß
Gemüse
1 Aubergine(n)
1 Zucchini
1 Paprikaschote(n), rote
1 Paprikaschote(n), gelbe
Rosmarin
Thymian
Olivenöl
400 g Nudeln, schwarze Tagliatelle oder Spaghetti
50 g Butter
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Kalbfleisch und Lachs in gleichgroße Würfel scheiden, Schalotten halbieren. Zutaten abwechselnd auf Spieße aufstecken und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Limettensaft mindestens 30-60 Minuten marinieren.
Kalbsfond, Weißwein und Safranfäden leicht aufkochen, mit Sahne auffüllen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Mehlbutter abbinden. Gemüse in gewünschte Form schneiden (kleine Scheiben, Rauten).
In eine Grillpfanne Olivenöl, Rosmarin und Thymian geben und anschließend das Gemüse darin grillen, dann auf Küchenkrepp geben, mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen.

Die Schaschlikspieße von allen Seiten anbraten und für ca. 5 Minuten in den vorgeheizten (200°C) Backofen geben. Anschließend Spieße aus der Pfanne nehmen und ruhen lassen (am besten dazu in Alufolie einwickeln).
Al dente gekochte Nudeln abschrecken und in etwas aufgeschäumter Butter schwenken. Mit Salz und Muskat abschmecken. Alles auf einem Teller dekorativ anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.