Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.03.2006
gespeichert: 291 (0)*
gedruckt: 2.529 (3)*
verschickt: 45 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.02.2003
17.090 Beiträge (ø2,84/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
125 g Butter
80 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
150 g Mehl
2 TL, gehäuft Backpulver
80 g Schokoladenraspel (Zartbitter)
2 Pck. Gelatine, gemahlen
1 Glas Sauerkirschen mit Saft
3 EL Likör (Kirschlikör)
150 g Konfitüre (Kirschkonfitüre)
2 Pck. Gelatine, gemahlen
1/2 TL Zitrone(n) - Schale oder Citro - Back
130 g Zucker
500 g Naturjoghurt
500 g Quark (Magerquark)
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Götterspeise (Kirsch)
2 EL Zucker
2 Becher Sahne
1 Becher Sahne, zur Dekoration

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 10 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Weiche Butter schaumig rühren, dann nach und nach Vanillezucker, Zucker und die Eier zugeben. Masse gut aufschlagen. Das mit Backpulver vermischte und gesiebte Mehl kurz unterrühren. Die Schokoraspeln zugeben und einrühren. Den Teig in eine am Boden gefettete Springform (26 cm) einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 175°C ca. 15-20 Minuten backen. Boden auskühlen lassen.

Für die rote Masse die Kirschen in ein Sieb geben, den Saft auffangen. Evtl. 16 schöne Kirschen für die Dekoration beiseite legen. In etwas von Saft die Gelatine quellen lassen. Den restlichen Saft, Likör und Konfitüre in einen Mixbecher füllen und ganz glatt mixen. Die Gelatine auflösen und mit etwas von der Masse verrühren, dann die Gelatinemasse zur restlichen Kirschmasse geben und gelieren lassen.

Wieder zuerst die Gelatine quellen lassen, ich nehme dafür kein Wasser, sondern Milch. Für die weiße Creme Quark, Joghurt, Zucker, Zitrone oder Citroback und den Vanillezucker in eine Schüssel geben und verrühren. Die Gelatine auflösen und mit wenig weißer Masse verrühren, dann die Gelatinemasse gründlich mit der weißen Creme verrühren.

2 Becher geschlagene Sahne unterheben. Etwas gelieren lassen. Wenn beide Massen leicht gebunden sind, den Tortenboden auf eine Platte legen, einen Tortenring herumlegen und zuerst 1/3 der weißen Masse einfüllen, glatt streichen und darauf die Hälfte der Kirschmasse geben. Wieder die weiße Masse und den Rest der roten Masse darübergeben. Dann den Rest der weißen Masse aufstreichen und mit einer Gabel marmorieren.

Die Götterspeise zubereiten, jedoch nur mit 375 ml Wasser und 2 EL Zucker. Wenn die Götterspeise ganz abgekühlt ist, über die Creme gießen. Torte über Nacht gelieren lassen. Mit 1 Becher Sahne, evtl. Kirschen und Dekoration garnieren.

Tipp: Da Glaskirschen keine so schöne Farbe haben, mache ich es so: Kirschen gut abtropfen lassen, 1 EL Kirschkonfitüre in der Mikrowelle aufkochen, die Kirschen darin wenden, bis sie ganz überzogen sind. So bekommen sie einen schönen Glanz und Farbe.