Braten
Geflügel
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Schnell
einfach
fettarm
2/32
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gemüse - Hähnchen - Risotto

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 130 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 10.03.2006



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
2 Port. Hähnchenfilet(s)
3 EL Öl
200 g Reis
Salz und Pfeffer
500 ml Gemüsebrühe
2 Zucchini
200 g Tomate(n)
125 g saure Sahne
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zwiebel und Knoblauch klein hacken, Hähnchenfilets würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Hähnchenwürfel darin kurz anbraten. Reis (ungekocht) und Knoblauch zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Brühe ablöschen und ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze garen.

Die Zucchini in kleine Stücke und die Tomaten in Spalten schneiden. Beides zum Reis geben und 10 Minuten zu Ende garen. Sahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Evtl. mit Petersilie garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sowinnow

das war unglaublich lecker. danke für das Rezept!

22.05.2019 19:54
Antworten
ioannis-Saenger

ich habe das Rezept leicht geändert. ich habe den reis vorher gekocht. aber mega geil

13.10.2018 12:58
Antworten
Lille_91

Statt Saure Sahne ?was kann man nehmen??

17.07.2018 18:13
Antworten
sunny_82

Man kann auch Schmand, Creme fraiche, Frischkäse oder Sahne nehmen.

18.07.2018 07:01
Antworten
samdra

habe es zum Mittag gekocht und noch mehr anderes Gemüse mit rein es war wahnsinnig lecker werde es öfters kochen danke

04.06.2018 10:23
Antworten
Honey1

War sehr lecker. Habe mehr Brühe genommen, dann war's zuviel :-)) Macht aber nix.

10.02.2007 17:08
Antworten
Sezercik22

Ich habe bei der doppelten Menge am Reis nicht 1 liter Brühe sonder 1,5 liter Brühe genommen. Das hat gepasst. Dankeeeeeeeeeeeee

25.01.2007 21:32
Antworten
Sezercik22

Perfekt und super lecker, Habe das Gericht für 4 Leute zubereitet. Aber die Wassermenge ist wirklich zu wenig. Ich musste noch nachgießen. Aber das kann man immer wieder essen mit einem leckeren Feldsalat. Danke für das Rezept sehr lecker. LG die Sezer

25.01.2007 21:31
Antworten
nessie3

Bin begeistert, das wird es öfter geben! Die angegebene Menge Brühe war etwas zu wenig, lag vielleicht am Reis. Habe mit etwas Weißwein aufgefüllt. ;-) Einen Spritzer Zitronensaft kann ich auch empfehlen. Unbedingt eine große Pfanne nehmen, wenn der Reis quillt wird's sonst eng.. Vielen Dank für dieses simple und sehr leckere Rezept! Foto folgt!

17.01.2007 16:40
Antworten
rabekocht

Hallo, echt klasse und schnell gemacht! Das mit der Zitrone ist wirklich gut! Habe dazu noch ein paar getrocknete und in Öl eingelegte Tomaten zusammen mit dem Fleisch angebraten... Gruß Ralph

18.02.2011 12:33
Antworten